Krokus - Crocus

Wenn ihr Pflanzen vorstellen möchtet, dann seid ihr hier am richtigen Platz. Hier sollen Beiträge gesammelt werden, die alle nötigen Infos zu einer bestimmten Pflanze enthalten. Selbstverständlich können diese Portraits auch gemeinsam durch Ergänzungen entstehen und müssen nicht in aller Ausführlichkeit von einer Person erarbeitet werden. ;-)

Moderator: Quercuum

Forumsregeln
Hallo,
dieser Bereich soll mit Beiträgen bestückt werden, in denen einzelne Pflanzen konkret vorgestellt werden. Da so ein allumfassendes Portrait aber wirklich Arbeit ist, sollten die Beschreibungen durch Teamwork entstehen. Jeder der kann steuert etwas bei, was wichtig sein kann, um ein ausführliche Pflanzenbeschreibung zusammen zu bekommen.

Bitte nutzt die Kopiervorlage (den Code) für die Pflanzensteckbriefe, wenn ihr neue anlegt! => viewtopic.php?f=37&t=423
Antworten
Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1812
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Krokus - Crocus

Beitrag von Annika » Sa 5. Aug 2017, 13:20

STECKBRIEF

Handelsnamen: Krokuss
Botanischer Name: Crocus

Familie: Schwertliliengewächse (Iridaceae)
Gattung: Krokusse

Einheimisch: Ja
Insektenfreundlich: Ja, wichtig im Frühjahr
Raupenfutter:

Essbar:
Ungenießbar/Giftig?: Je nach Art. Safran Krokus zB.gilt als schwach giftig. Für Tiere sogar lebensbedrohlich.
Frühlingsblüher gelten als harmlos.

Blüht: Februar bis Mai / September bis Oktober (Farbe variiert stark)
Zu erwartende Größe: bis 15cm
Mehrjährig? Ja
Verwildernd: Ja, über Tochterknollen und Samen
Bevorzugter Standort:sonnig
Bevorzugter Boden: Frühlingsblüher: durchlässiger Boden, eher feucht ; Herbstblüher: eher trocken

Ähnliche Pflanzen/Verwechslung möglich mit: giftige Herbstzeitlose: 6 Staubblätter, statt 3 beim Krokus, Zwiebelknollen sind mehr als doppelt so groß wie Krokus-Zwiebeln

Sonstiges: Vollständig winterhart, Lebensdauer 6 Jahre, Blätter vergilben lassen, damit die Zwiebel genug Kraft für die nächste Saison sammeln kann
Ein Bild zum Start....

[img]http://im-grünen-himmel.de/blog/wp-content/uploads/2011/03/Krokusvielfalt.jpg[/img]

Blüht im zeitigen Frühjahr und ist nach dem langen Winter bei Insekten sehr beliebt.

Markus
Hortus-Lehrling
Beiträge: 13
Registriert: Sa 8. Jul 2017, 21:42
Hortus-Name: hortus insectorum
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Krokus - Crocus

Beitrag von Markus » So 13. Aug 2017, 09:33

Tommasinianus geht für Hecken und Lichte Pufferzone am besten.... alle anderen eher vollsonnig.... alle krokus stark nager gefährdet

Benutzeravatar
Martin
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 195
Registriert: So 14. Mai 2017, 12:55
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Hortus-Name: Hortus Suevia
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Krokus - Crocus

Beitrag von Martin » Mo 14. Aug 2017, 21:45

Krokusse sind im zeitigen Frühjahr für Bienen wichtig. Also hab ich vor ein paar Jahren 500 Zwiebeln der Sorte "Ruby Giant" gepflanzt. Hinterher erfuhr ich, daß die steril ist, sich also nicht durch Samen verbreitet und verwildert, sondern nur durch Tochterzwiebeln. Also hab ich im nächsten Jahr 500 Stück der Wildart C. tommasinianus gepflanzt. Bis jetzt merke ich zwar nichts, daß sie verwildert, aber das ist auch erst drei Jahre her. Da hab ich einfach noch etwas Geduld.
Gärtnern ist Leben

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1812
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Krokus - Crocus

Beitrag von Annika » Mo 2. Apr 2018, 08:02

Zwei Sortenempfehlungen aus dem Reich der Krokusse:

Schneekrokus 'Prins Claus' - Crocus chrysanthus

Sorte verwildert gut. Wir haben einzelne Knollen gesetzt, aus denen schon im ersten Frühjahrjeweils 2-4 Blüten erscheinen:

Bild

Kleinster Krokus: 'Spring Beauty' - Crocus minimus

ebenfalls verwildernd, liebt durchlässige Boden und Sand:

Bild

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1364
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Re: Krokus - Crocus

Beitrag von Simbienchen » Mo 2. Apr 2018, 09:48

Ich glaube ich habe ein paar Zwiebeln der Elfen -Krokusse (Crocus tommasinianus) von denen Markus sprach, ergattern können.
Die Laubblätter haben einen weißen Mittelstreifen. Hab sie aus einem anderen Garten retten können, der neu angelegt werden sollte und umgegraben wurde . Sie sind schon verblüht, waren aber scheinbar lavendelfarben.
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1812
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 87 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Krokus - Crocus

Beitrag von Annika » Di 3. Apr 2018, 11:49

`Prins Claus`hat aus einer Knolle bereits 8 (!) Blüten raus geschoben. Gestern im Garten entdeckt. Ich bin echt baff. Dachte im ersten Jahr hab ich halt ein paar vereinzelte Krokusse blühen, bis die halt so nach und nach verwildern. Aber der "Prinz" ist echt der Wahnsinn. Da kommen wirklich überall büschelweise die Blüten. Toll! *hurra*

Benutzeravatar
Lucina
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 102
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 18:46
Wohnort: Bremen
Hortus-Name: Hortus Casa Lucina
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Krokus - Crocus

Beitrag von Lucina » Mi 4. Apr 2018, 08:36

Ich steuere mal Bilder mitsamt den hungrigen Bienen bei. Sorte der Krokusse weiß ich leider nicht, war mir auch gar nicht bewusst, dass man da natürlich auch drauf achten sollte. Ich hatte eine bunte Mischung gesteckt. Bilder stammen aus den letzten Tagen.
Bild
Bild
Bild

Antworten