Kaltkeimer

.... alles was die Hotspotzone betrifft, bitte hier her!
Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1520
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Kaltkeimer

Beitrag von Simbienchen » Fr 7. Dez 2018, 14:54

Wann bringt ihr die sogenannten "Kaltkeimer" raus ?

Ich überlege, da es gerade noch so mild ist, diejenigen Samen jetzt noch in die Erde zu bringen, die die Kälte und Frost benötigen.

Gelesen habe ich, dass Kaltkeimer mindestens sechs Wochen der Kälte ausgesetzt werden sollten, damit sie im Frühling austreiben.

Auf der Homepage von Hortus ferus habe ich eine interessante Liste von Kaltkeimern gefunden:

https://wildes-gartenglueck.blogspot.co ... eimer.html
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Benutzeravatar
KatharinaKagermeier
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 132
Registriert: Do 6. Sep 2018, 20:52
Wohnort: Runding im Bayerischen Wald
Hortus-Name: Hortus graniti vivi
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaltkeimer

Beitrag von KatharinaKagermeier » Fr 7. Dez 2018, 20:47

Ich lagere die Samen im Carport. Da sollten sie genug Kälte abbekommen. Aussaat erfolgt dann im Frühjahr, wenn meine neuen Beete fertig sind.
Den Rest habe ich schon im Herbst verteilt.
Hortus graniti vivi - Garten des lebendigen Granits
Entstanden aus der Liebe zu den Steinen des Bayerischen Waldes und der Erinnerung an die Blumenwiesen meiner Kindheit.
https://www.facebook.com/Hortus.graniti.vivi/

Benutzeravatar
Yorela
Vollbluthortusianer/in
Beiträge: 624
Registriert: Do 21. Sep 2017, 10:59
Wohnort: Bergisches Land
Hortus-Name: Hortus aequilibrium
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaltkeimer

Beitrag von Yorela » Fr 7. Dez 2018, 22:55

Ich werde sie nach Weihnachten in Töpfe säen, dann werden sie abgedeckt draußen gelagert. Hat den Vorteil, dass man sie zur Not noch in den Kühlschrank packen kann, wenn es nicht kalt genug werden sollte.
Liebe Grüße aus dem Hortus aequilibrium

Benutzeravatar
GmiasObstTierla
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 118
Registriert: Sa 3. Feb 2018, 10:47
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal

Re: Kaltkeimer

Beitrag von GmiasObstTierla » Fr 14. Dez 2018, 20:34

Für fleißige Gärtner kann man die Aussaatschale in den Kühlschrank packen und einen kurzen Winter simulieren. Danach geht im Januar halt das Frühjahr schon los. Faule Gärtner wie ich nehmen einen Topf mit Erde und dem Samen und buddeln das den Winter über in ein Gemüsebeet. Dann keimt es im wirklichen Frühjahr und im Topf findet man es wieder und hätte jätet es nicht versehentlich weg.

Edit: Autokorrektur kannte kein "jätet"
Zuletzt geändert von GmiasObstTierla am Sa 15. Dez 2018, 14:27, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1520
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Kaltkeimer

Beitrag von Simbienchen » Sa 15. Dez 2018, 11:12

@GmiasObstTierla

Das ist ja eine super Idee...ab jetzt bin ich auch eine faule Gärtnerin ;-) :-)
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Benutzeravatar
Meikl
echter Hortusianer
Beiträge: 228
Registriert: Di 17. Okt 2017, 20:55
Hortus-Name: Hortus "Gimli"
Hat sich bedankt: 34 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Kaltkeimer

Beitrag von Meikl » So 16. Dez 2018, 15:19

So hab ich das heuer auch probiert
Liebe Grüße Meikl
mit Mini-Schrebergarten Hortus "Gimli"

Delphi
Hortus-Lehrling
Beiträge: 23
Registriert: So 22. Jul 2018, 19:53
Wohnort: Hemer
Hortus-Name: Hortus gratia argo
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Kaltkeimer

Beitrag von Delphi » Di 1. Jan 2019, 19:59

Jetzt weiß ich endlich auch wie ich es mache. Danke.
Man lebt nur einmal *hortus*

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1899
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaltkeimer

Beitrag von Annika » Mi 2. Jan 2019, 08:39

Dreschflegel hat das auf seiner Seite auch gut erklärt:

https://www.dreschflegel-saatgut.de/gar ... keimer.php

Was mich stutzig macht, ist der Klatschmohn bei uns im Garten. Der keimt und wächst nämlich JETZT gerade lustig vor sich hin. Und kalt war es hier noch nicht wirklich. Vielleicht 2-3 einzelne Nächte so knapp unter Null....
IMG_9059.jpg

Benutzeravatar
KatharinaKagermeier
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 132
Registriert: Do 6. Sep 2018, 20:52
Wohnort: Runding im Bayerischen Wald
Hortus-Name: Hortus graniti vivi
Hat sich bedankt: 36 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Kaltkeimer

Beitrag von KatharinaKagermeier » Mi 2. Jan 2019, 21:14

Bei mir keimt auch schon alles Mögliche. Noch einmal zu den Kaltkeimern. Ich hab einige Samen gesammelt und ich weiß ehrlich gesagt nicht, was alles Kaltkeimer sind. Schade es den anderen, wenn ich einfach alle Samen draußen deponiere? Denke nicht oder?
Hortus graniti vivi - Garten des lebendigen Granits
Entstanden aus der Liebe zu den Steinen des Bayerischen Waldes und der Erinnerung an die Blumenwiesen meiner Kindheit.
https://www.facebook.com/Hortus.graniti.vivi/

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1520
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Kaltkeimer

Beitrag von Simbienchen » Mi 2. Jan 2019, 21:54

Ich glaube, dass in der Natur auch andere Samen überleben und es ihnen nichts ausmacht. Die Keimung ist nur zum Teil temperaturabhängig. Die anderen keimen dann bei Wärme und andere im Dunkeln ( Dunkelkeimer) , andere bei Licht ( Lichtkeimer) .
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Antworten