Wurzelsperre für ..

Hier finden alle Fragen, Antworten und Anregungen zum Prinzip des Drei-Zonen-Gartens Platz, die sich nicht konkret auf eine Zone beziehen.
Antworten
Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1362
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Wurzelsperre für ..

Beitrag von maleficum » So 16. Sep 2018, 11:29

Schlehe
Sanddorn
Bambus
Himbeere
Topinambur
Schilf

bitte ergänzen, bei mehr Wissen ;-)
Bild

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1362
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wurzelsperre für ..

Beitrag von maleficum » So 16. Sep 2018, 14:13

Schlehe / Schwarzdorn
breitet sich besonders stark durch Wurzelsprosse aus, wodurch sich an manchen Standorten in der Tat ein echtes Problem entwickeln kann. Das äußerst zähe Wurzelgeflecht bildet Wurzelausläufer von 10 m Länge aus. Obwohl Schwarzdorn ein flaches Wurzelsystem aufbaut, ist die Pflanze nicht durch Einschüttungen, selbst bis zu einem Drittel der Strauchgröße, zu bekämpfen.
Einfache Möglichkeiten das Ausbreiten zu verhindern gibt es nicht. Notwendig wäre eine Wurzelbarriere, die die Pflanzen im gewünschten Rahmen halten. Eine Mindestiefe von 50 cm um die Pflanze herum, biete Abhilfe
Bild

Benutzeravatar
Polarwelt
Administrator
Beiträge: 162
Registriert: Sa 25. Aug 2018, 09:49
Wohnort: Bernstadt
Hortus-Name: Hortus Civitas Ursi
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wurzelsperre für ..

Beitrag von Polarwelt » So 16. Sep 2018, 21:13

Wie tief braucht man die Wurzelsperre für Himbeeren?
Wer Pyramiden nachmacht oder verfälscht oder nachgemachte oder verfälschte sich verschafft und in Verkehr bringt, wird mit Horteln nicht unter zwei Jahren bestraft.

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1362
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wurzelsperre für ..

Beitrag von maleficum » Mo 17. Sep 2018, 04:41

Polarwelt hat geschrieben:
So 16. Sep 2018, 21:13
Wie tief braucht man die Wurzelsperre für Himbeeren?
40-50 cm
Bild

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 996
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Wurzelsperre für ..

Beitrag von Simbienchen » Mo 17. Sep 2018, 07:39

Ich habe derzeit eine natürliche Wurzelsperre. ;-) ...die Wühlmaus! Hat mir fast meinen ganzen Topinambur weggefressen ! Grrrrrrr...
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

Flower-Power 2018...für den Anfang ein blütenreicher Einstieg und ich mach weiter!

Gartenphilosophin
Moderator
Beiträge: 574
Registriert: So 22. Okt 2017, 20:35
Wohnort: bei Lüneburg
Hortus-Name: Garten der Gartenphilosophin
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wurzelsperre für ..

Beitrag von Gartenphilosophin » Mo 17. Sep 2018, 07:43

Fragt mal Gärtner.

Meiner sagt immer, er macht das nicht, denn auf lange Sicht gehen sie da drüber und durch.

Was ich nicht in meinem Garten sich stark ausbreiten lassen möchte, kommt da gar nicht erst hin.
LG
Die Gartenphilosophin



Was wäre ein Leben ohne Garten?
www.gartenphilosophie.org - Ein Garten Wandel des Lebens

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1362
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wurzelsperre für ..

Beitrag von maleficum » Mo 17. Sep 2018, 07:57

Gartenphilosophin hat geschrieben:
Mo 17. Sep 2018, 07:43
Fragt mal Gärtner.

Meiner sagt immer, er macht das nicht, denn auf lange Sicht gehen sie da drüber und durch.

Was ich nicht in meinem Garten sich stark ausbreiten lassen möchte, kommt da gar nicht erst hin.
Durch Bambussperre, Stärke 2cm, kommt sie nur darüber, da aber Bambussperren immer 5 cm sichtbar eingebaut werden sollten, bin ich da entspannt. Wobei ich über meine Himbeerflüchter auch mit dem Rasenmäher fahre *lach*
Bild

susi
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 128
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 12:45
Wohnort: Garmisch
Hortus-Name: Hortus exotica

Re: Wurzelsperre für ..

Beitrag von susi » Mo 17. Sep 2018, 08:57

Minze,hätte ich sie nur nicht ausgepflanzt.
Wer weiß,wo sie sich nächstes Jahr breit macht ?

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1362
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Wurzelsperre für ..

Beitrag von maleficum » Di 18. Sep 2018, 08:33

hihi, ich hab hier ein Eck, vollkommen mit der Taubnessel zugewachsen, die nicht heimisch ist, da hab ich Minze heuer ausgepflanzt, irgendwas wird sich durchsetzen, mal sehen was!
Bild

Benutzeravatar
Yorela
echter Hortusianer
Beiträge: 386
Registriert: Do 21. Sep 2017, 10:59
Wohnort: Bergisches Land
Hortus-Name: Hortus aequilibrium
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wurzelsperre für ..

Beitrag von Yorela » Fr 21. Sep 2018, 15:27

Schafgarbe - ist auch so ein Vertreter, der schnell den gesamten Garten erobert, wenn man ihm nicht Einhalt gebietet.
Liebe Grüße aus dem Hortus aequilibrium

Antworten