Hat die irgendwas mit Physalis zu tun?

Wenn ihr unbekannte Pflanzen bestimmen lassen wollt, bitte hier posten! Wir verschieben dann ggf. und ändern die Überschrift, wenn die Identität geklärt ist. Danke!
Antworten
Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1819
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Hat die irgendwas mit Physalis zu tun?

Beitrag von Annika » Mi 12. Sep 2018, 18:23

Habe - wachsend auf dem Komposthaufen (Erde & Grünschnitt) auf der Arbeit - eine sehr hübsche Pflanze entdeckt. Vielleicht könnt ihr mir den Namen verraten?
DSC01619.jpg
DSC01617.jpg

Benutzeravatar
Boloria
echter Hortusianer
Beiträge: 266
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 17:18
Wohnort: Mittelfranken
Hortus-Name: Flip's Garten
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 64 Mal

Re: Hat die irgendwas mit Physalis zu tun?

Beitrag von Boloria » Mi 12. Sep 2018, 20:56

Tipp: Blaue Lampionblume (Nicandra physaloides)
Nicht essbar!
http://www.mein-garten-ratgeber.de/pfla ... liege.html
Es grüßt Boloria!

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1371
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 62 Mal

Re: Hat die irgendwas mit Physalis zu tun?

Beitrag von Simbienchen » Mi 12. Sep 2018, 21:07

Die ist aber hübsch ! *ja* Kannte ich auch noch nicht !

Angeblich mögen Mäuse ihren Duft nicht :-).... Annika, da musst du bitte unbedingt Samen für mich aufheben. Unter meinen Obstbäumen sitzen Mäuse...würde ich gerne ausprobieren, ob das stimmt *ja*
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1819
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 43 Mal
Kontaktdaten:

Re: Hat die irgendwas mit Physalis zu tun?

Beitrag von Annika » Do 13. Sep 2018, 07:57

Oh danke Boloria! Dann lag ich ja gar nicht so falsch!

@Simbienchen: Du bekommst ja eh noch ein Paket von mir. Dann werde ich da Samen mit reinpacken. Ich schau morgen mal, ob die schon reif sind.

Benutzeravatar
Martin
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 195
Registriert: So 14. Mai 2017, 12:55
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Hortus-Name: Hortus Suevia
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Re: Hat die irgendwas mit Physalis zu tun?

Beitrag von Martin » Sa 15. Sep 2018, 22:38

Soll aber angeblich gegen Weiße Fliege helfen, wie ich von verschiedenen Seiten schon gehört hab. Das will ich nächstes Jahr mal ausprobieren, ich hab zu viele Kohlmottenschildläuse hier...
Gärtnern ist Leben

Antworten