Esskastanie

Hier gehört alles hin, was die Pufferzone in einem Hortus betrifft. Frage, Antworten, Wissen und Ideen: Her damit!
Antworten
jodurino
Hortus-Lehrling
Beiträge: 17
Registriert: Di 3. Jul 2018, 10:19

Esskastanie

Beitrag von jodurino » Do 5. Jul 2018, 21:19

Hallo
nun was soll ich sagen, außer das ich solche Bäume mag und sie 2017 gepflanzt habe, sie waren kaum in der Erde da wurden sie als Baum des Jahres 2018 ausgerufen.

Hier die erste:
Bild

hier zu einem späteren Zeitraum (heute)
Bild

hier die 2. heute mal von Nahem:
Bild

Was man nicht so sieht:
beide Pflanzlöcher habe ich etwa 1,3m tief ausgehoben, zusätzlich steht die erste in einem 40cm hohen Hügelchen.
Verfüllt wurde mit passendem Substrat.
Dann ein Blätterhaufen als Blätterkompost
Jetzt folgen noch Ästchen und weitere Totholz
Ich hoffe somit dem Esskastanien vorzugaukeln es ist Waldboden wo Ihr steht, fühlt Euch wohl und in 16 Jährchen hätte ich dann gerne den erwarteten Ernteerfolg.
Wenn nicht habe ich halt dort eine Totholz und Blätterkompostecke in der Pufferzone.
40cm resultieren aus der Notwendigkeit dort das Gelände etwas anzuheben zumindest optisch.

grüße
jodurino

Gartenphilosophin
Moderator
Beiträge: 568
Registriert: So 22. Okt 2017, 20:35
Wohnort: bei Lüneburg
Hortus-Name: Garten der Gartenphilosophin
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Esskastanie

Beitrag von Gartenphilosophin » Fr 6. Jul 2018, 07:40

Esskastanien hatte ich auch einmal überlegt, wir haben hier aber nicht den richtigen Boden, deshalb habe ich Abstand genommen.
Da bin ich gespannt, wann Du die ersten ernten kannst!
LG
Die Gartenphilosophin



Was wäre ein Leben ohne Garten?
www.gartenphilosophie.org - Ein Garten Wandel des Lebens

Antworten