Brombeerzweige am Zaun

Hier gehört alles hin, was die Pufferzone in einem Hortus betrifft. Frage, Antworten, Wissen und Ideen: Her damit!
Antworten
Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1782
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Brombeerzweige am Zaun

Beitrag von Annika » Fr 2. Jun 2017, 10:51

Hallo,
ich hab jetzt schon ein paar Mal aufgeschnappt, dass einige an ihre Zäune trockene Abschnitte von Brombeerzweigen hängen.

Was steckt dahinter? Welches Tierchen freut sich darüber?
Gibt es da was zu beachten? (Dicke, Länge, .....)

LG *sonnelacht*

Benutzeravatar
7auberwuerfel
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 146
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 09:09
Wohnort: 37133 Friedland
Hortus-Name: Hortus Convalere (Kraft)
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brombeerzweige am Zaun

Beitrag von 7auberwuerfel » Fr 2. Jun 2017, 11:12

Hallo Annika,
Wildbienen puhlen das Mark heraus und legen die Nachwuchseier rein. Die Wildbienen wollen aber die Stöcke senkrecht haben, sonst nehmen sie das nicht an. Und nur Brombeere, diese Wildbienenart.
Das steht in dem Wildbienenbuch von Paul Westrich, wenn ich mich richtig erinnere. Wildbienen, die anderen Bienen.


Ein Hummel Film wäre bei ARD gelaufen, wenn nicht Fußball gewesen wäre, man kann den Hummel Film in der Mediathek gucken. Ganz interessant.

Hummeln - Biene im Pelz28.05.2017 | 43 Min. | Verfügbar bis 04.06.2017 | Quelle: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
Hummeln sind mit Honigbienen verwandt und gelten als gutmütig und freundlich. Kurt Mündl ist mit einer Spezialkamera einer Hummelkönigin durch das Jahr gefolgt. (nur in D abrufbar)
Sonnige Grüße aus Friedland
Corinna
"Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass es mich tun und ich verstehe."
http://www.mathewerkstattdidaktischesmaterialbasteln.de
In jedem Samen steckt die Kraft zum Keimen!

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1603
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Brombeerzweige am Zaun

Beitrag von maleficum » Fr 2. Jun 2017, 11:38

und dann gibt es wohl nachfolge Bienen die gern senkrecht wohnen
Bild

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1782
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brombeerzweige am Zaun

Beitrag von Annika » Fr 2. Jun 2017, 11:55

Danke! Gut zu wissen.

Demnächst bekommen wir endlich ein Stück Garten eingezäunt. Wir haben ja den Fluss am Grundstück und mit Kleinkind ohne Zaun ist das manchmal echt unentspannt.... :o

Aber dann kann ich ja wieder etwas insektenfreundliches integrieren, was dem Vermieter nicht so auffällt.

Generell eine sehr simple Methode. Gerade für Anfänger doch ein erster Schritt. Wenn auch klein... Aber anfangen!

*hortus*

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1158
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brombeerzweige am Zaun

Beitrag von Brunnladesch » Fr 2. Jun 2017, 12:41

Ich bekam ja welche von Gisa und hab die überall so n bissl verteilt, damit es nicht so auffällt und das Kind nicht dran geht und so. Die pieksen schon ordentlich.

Aber ich werde wohl nächstes Jahr oder so auch Brombeeren in die Pufferzone pflanzen, damit die Kinder nicht immer von der anderen Seite über den Back hüpfen und die Sträucher abbrechen. Die haben da eh nix zu suchen, weil die da reinfallen können und so. Aber es wird halt gerne gebummelt heimwärts vom Schulweg und Unfug gemacht.
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1603
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Brombeerzweige am Zaun

Beitrag von maleficum » Fr 2. Jun 2017, 12:47

die dornigen zum Bach, die ohne dornen zu Nele´s Naschgarten?
Bild

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1158
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brombeerzweige am Zaun

Beitrag von Brunnladesch » Fr 2. Jun 2017, 13:56

So ungefähr hab ich mir das überlegt, ja.

Oder die undornigen vorne an den Zaun. Ich find meinen Holunder nimmer. Der war so klein, dass ich nimmer weiß, wo ich den gepflanzt hab. Ich muss mal meine alten Bilder sichten. :lol:
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

CHX
echter Hortusianer
Beiträge: 343
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 12:20
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Brombeerzweige am Zaun

Beitrag von CHX » Mo 17. Jul 2017, 09:59

Annika hat geschrieben:Was steckt dahinter? Welches Tierchen freut sich darüber?
Gibt es da was zu beachten? (Dicke, Länge, .....)
Einige Wildbienen (siehe Liste von P. Westrich) verwenden zum Nisten gerne abgebrochene oder abgeschnittene, markhaltige Stängel der Brombeere. Die Stängel sollten eine Mindeststärke von 1 cm und eine Länge von ca. 50-80 cm haben - sie sollten einzeln (mit Mindestabständen von 50 bis 100 cm zueinander), ohne Bodenkontakt und senkrecht angebracht werden.

- Ceratina cucurbitina (Schwarzglänzende Keulhornbiene)
- Ceratina cyanea (Gewöhnliche Keulhornbiene)
- Ceratina chalybea (Große Keulhornbiene) (nur in den Wärmegebieten)
- Hylaeus brevicornis (Maskenbienen-Art)
- Hylaeus communis (Gewöhnliche Maskenbiene)
- Osmia leucomelana (Schwarzspornige Stengel-Mauerbiene)
- Osmia claviventris (Gelbspornige Stengel-Mauerbiene)
- Osmia tridentata (Dreizahn-Mauerbiene)
- Stelis ornatula (Düsterbienen-Art), »Kuckucksbiene« bei Osmia-Arten
- einige Grabwespenarten
Wenn ich groß bin, werde ich eine richtige Signatur.

Benutzeravatar
Lucina
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 102
Registriert: Fr 9. Jun 2017, 18:46
Wohnort: Bremen
Hortus-Name: Hortus Casa Lucina
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brombeerzweige am Zaun

Beitrag von Lucina » Di 18. Jul 2017, 23:06

Ich habe Brombeerstängel an Bambusstäbe gebunden und die an verschiedenen Stellen ins Beet gesteckt. Mal sehen, ob da was besiedelt wird...

Antworten