Tollkirsche Atropa belladonna

Wenn ihr Pflanzen vorstellen möchtet, dann seid ihr hier am richtigen Platz. Hier sollen Beiträge gesammelt werden, die alle nötigen Infos zu einer bestimmten Pflanze enthalten. Selbstverständlich können diese Portraits auch gemeinsam durch Ergänzungen entstehen und müssen nicht in aller Ausführlichkeit von einer Person erarbeitet werden. ;-)

Moderator: Quercuum

Forumsregeln
Hallo,
dieser Bereich soll mit Beiträgen bestückt werden, in denen einzelne Pflanzen konkret vorgestellt werden. Da so ein allumfassendes Portrait aber wirklich Arbeit ist, sollten die Beschreibungen durch Teamwork entstehen. Jeder der kann steuert etwas bei, was wichtig sein kann, um ein ausführliche Pflanzenbeschreibung zusammen zu bekommen.

Bitte nutzt die Kopiervorlage (den Code) für die Pflanzensteckbriefe, wenn ihr neue anlegt! => viewtopic.php?f=37&t=423
Antworten
Laurin
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 71
Registriert: Sa 6. Jan 2018, 15:44
Hortus-Name: Laurinsgarten
Danksagung erhalten: 1 Mal

Tollkirsche Atropa belladonna

Beitrag von Laurin » So 11. Feb 2018, 14:21

STECKBRIEF

Handelsnamen: Tollkirsche
Botanischer Name: Atropa belladonna

Familie: Nachtschattengewächs, Solanaceae
Gattung: Tollkirsche Atropa

Einheimisch: ja
Insektenfreundlich: ja, habe oft Hummeln an Blüten gesehen
Raupenfutter: Totenkopfschwärmer

Essbar: nein
Ungenießbar/Giftig?: giftig.Sie wurden früher verwendet, um die Pupillen zu vergrößern, daher der botanische Name belladonna

Blüht Juni bis August
zu erwartende Größe: in fruchtbarer Erde bis 1,5 m hoch
mehrjährig? ja
Verwildernd: wächst wild
Bevorzugter Standort: Laub- und Mischwälder, Waldrand, Kahlschläge
Bevorzugter Boden: Kalkboden

Ähnliche Pflanzen/Verwechslung möglich mit: Scopolia carniolica, das Kärtner Tollkraut. Aber nur bis 60 cm hoch

Sonstiges:

Bild

Ulrike
Hortus-Lehrling
Beiträge: 33
Registriert: Di 18. Jul 2017, 01:05
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tollkirsche Atropa belladonna

Beitrag von Ulrike » Fr 9. Mär 2018, 23:10

Das Atropin wird auch heute noch von Augenärzten für spezielle Untersuchungen angewendet.

Ulrike
Hortus-Lehrling
Beiträge: 33
Registriert: Di 18. Jul 2017, 01:05
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Tollkirsche Atropa belladonna

Beitrag von Ulrike » Fr 9. Mär 2018, 23:18

Zur Familie der Solanaceae gehören auch : Kartoffel, Tomate, Paprika, Tabak, Bilsenkraut und Stechapfel.

susi
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 129
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 12:45
Wohnort: Garmisch
Hortus-Name: Hortus exotica

Re: Tollkirsche Atropa belladonna

Beitrag von susi » Sa 5. Mai 2018, 20:54

IMAG1299.jpg
IMAG1299.jpg (451.22 KiB) 469 mal betrachtet
IMAG1301.jpg
IMAG1301.jpg (495.31 KiB) 469 mal betrachtet
Die wachsen schnell. Setzen jetzt schon knospen an.

Antworten