Wilde Karde - Dipsacus fullonum L., Syn.: Dipsacus sylvestris Huds

Wenn ihr Pflanzen vorstellen möchtet, dann seid ihr hier am richtigen Platz. Hier sollen Beiträge gesammelt werden, die alle nötigen Infos zu einer bestimmten Pflanze enthalten. Selbstverständlich können diese Portraits auch gemeinsam durch Ergänzungen entstehen und müssen nicht in aller Ausführlichkeit von einer Person erarbeitet werden. ;-)

Moderator: Quercuum

Forumsregeln
Hallo,
dieser Bereich soll mit Beiträgen bestückt werden, in denen einzelne Pflanzen konkret vorgestellt werden. Da so ein allumfassendes Portrait aber wirklich Arbeit ist, sollten die Beschreibungen durch Teamwork entstehen. Jeder der kann steuert etwas bei, was wichtig sein kann, um ein ausführliche Pflanzenbeschreibung zusammen zu bekommen.

Bitte nutzt die Kopiervorlage (den Code) für die Pflanzensteckbriefe, wenn ihr neue anlegt! => viewtopic.php?f=37&t=423
Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1297
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Wilde Karde - Dipsacus fullonum L., Syn.: Dipsacus sylvestris Huds

Beitrag von Simbienchen » Mo 12. Mär 2018, 08:10

Ich möchte auch bitte Samen von der Karde mit den weißen Blüten..;-)
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

Flower-Power 2018...für den Anfang ein blütenreicher Einstieg und ich mach weiter!

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1603
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Wilde Karde - Dipsacus fullonum L., Syn.: Dipsacus sylvestris Huds

Beitrag von maleficum » Fr 28. Sep 2018, 07:38

Bild

Benutzeravatar
Quercuum
Moderator
Beiträge: 41
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 22:36
Wohnort: 32351 Stemwede
Hortus-Name: Hortus Quercuum
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Kontaktdaten:

Re: Wilde Karde - Dipsacus fullonum L., Syn.: Dipsacus sylvestris Huds

Beitrag von Quercuum » Do 4. Okt 2018, 15:30

Hier noch die Hortus Quercuum Version einer Rosette im Oktober.
Im Juni als Jungpflanze gekauft und in einen Pflanzstein mit magerem Sand/Kiesgemisch gesetzt.
Was das wohl nächstes Jahr gibt :-D
Dateianhänge
IMG_1644.JPG
„Tu was in deinen Möglichkeiten steht, an jedem Tag deines Lebens; dann wirst du als einer der glücklichsten Menschen aller Zeiten sterben.“
Howard Lyman in Cowspiracy.

Elsa Traum
Hortus-Interessierte/r
Beiträge: 6
Registriert: Do 4. Okt 2018, 18:50
Hortus-Name: Hortus Verdandi

Re: Wilde Karde - Dipsacus fullonum L., Syn.: Dipsacus sylvestris Huds

Beitrag von Elsa Traum » So 7. Okt 2018, 14:36

Zwischen den paarigen Blättern bildet sich gerne ein Mini-Tümpel, der als Insektentränke angeflogen wird, wobei auch manche Insekten darin ertrinken.
Wolf-Dieter Storl empfielt Kardentinktur aus der Wurzel als Mittel gegen Borreliose.

Benutzeravatar
Axel
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 138
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 13:27
Wohnort: 48683 Ahaus
Hortus-Name: Nein
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal

Re: Wilde Karde - Dipsacus fullonum L., Syn.: Dipsacus sylvestris Huds

Beitrag von Axel » Do 11. Okt 2018, 08:28

An den Blättern sieht man gut warum sie Schlitzblatt-Karde (Dipsacus laciniatus) heist.Habe mehrere in einem Sandloch gefunden.
Das war im August.Auch die Wilde stand dort,die aber schon verblüht war.Ob beide Arten zu unterschiedlichen Zeiten blühen
werde ich im Hortus sehen,da Samen gesichert. ;-)

Bild
Auf Veränderung zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun,ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!

Antworten