Diptam - Dictamnus albus

Wenn ihr Pflanzen vorstellen möchtet, dann seid ihr hier am richtigen Platz. Hier sollen Beiträge gesammelt werden, die alle nötigen Infos zu einer bestimmten Pflanze enthalten. Selbstverständlich können diese Portraits auch gemeinsam durch Ergänzungen entstehen und müssen nicht in aller Ausführlichkeit von einer Person erarbeitet werden. ;-)

Moderator: Quercuum

Forumsregeln
Hallo,
dieser Bereich soll mit Beiträgen bestückt werden, in denen einzelne Pflanzen konkret vorgestellt werden. Da so ein allumfassendes Portrait aber wirklich Arbeit ist, sollten die Beschreibungen durch Teamwork entstehen. Jeder der kann steuert etwas bei, was wichtig sein kann, um ein ausführliche Pflanzenbeschreibung zusammen zu bekommen.

Bitte nutzt die Kopiervorlage (den Code) für die Pflanzensteckbriefe, wenn ihr neue anlegt! => viewtopic.php?f=37&t=423
Antworten
Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1362
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 111 Mal
Danksagung erhalten: 61 Mal

Diptam - Dictamnus albus

Beitrag von Simbienchen » Di 11. Sep 2018, 21:53

Hat den schon jemand von euch im Hortus? Er wird ja auch brennender Dornenbusch genannt !

Wo und wie wächst er bei euch ? Was muss man beachten?

Habe gelesen, dass er auch giftig ist und bei Kontakt zu verbrennungsartigen Reaktionen führen kann :-o

Aber er steht auf der Liste und ist vom Aussterben bedroht . :?

Welchen Insekten nützt er ?
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Benutzeravatar
Axel
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 139
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 13:27
Wohnort: 48683 Ahaus
Hortus-Name: Nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Diptam

Beitrag von Axel » Sa 20. Okt 2018, 09:38

Diptam zählt zu meinen Sorgenkindern im Hortus. :?
Habe im März 2017 drei als Stauden gepflanzt.Einer hat leider nicht überlebt. :-(
Der sonnige Standort sollte eigentlich o.k.sein,denn er liebt trockenes,wasserdurchlässiges u.kalkhaltiges Substrat.
Wie ich gelesen habe soll er ca.2 bis 3 Jahre damit beschäftigt sein erst mal Wurzeln zu bilden bevor der Pflanzenwuchs vorran geht.
Allso abwarten wie er sich nächtes Jahr macht.Geduld kann ich gut. ;-)
Bild
Bild mitte April 2017

Bild
So sieht er jetzt aus.Mitte Okt.2018. Als Sommergrüne Pflanze verliert er im Herbst seine Blätter.Dachte erst er wäre vertrocknet.Ist aber normal.

Bild
Wie man sieht ist er von überschwänglichem Wachstum noch weit entfernt. ;-)
Auf Veränderung zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun,ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1609
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Diptam

Beitrag von maleficum » Sa 20. Okt 2018, 10:23

meiner auch, gepflanzt im Herbst 2017, ziert er sich noch
Bild

Antworten