Rundblättrige Glockenblume (Campanula rotundifolia)

Wenn ihr Pflanzen vorstellen möchtet, dann seid ihr hier am richtigen Platz. Hier sollen Beiträge gesammelt werden, die alle nötigen Infos zu einer bestimmten Pflanze enthalten. Selbstverständlich können diese Portraits auch gemeinsam durch Ergänzungen entstehen und müssen nicht in aller Ausführlichkeit von einer Person erarbeitet werden. ;-)

Moderator: Quercuum

Forumsregeln
Hallo,
dieser Bereich soll mit Beiträgen bestückt werden, in denen einzelne Pflanzen konkret vorgestellt werden. Da so ein allumfassendes Portrait aber wirklich Arbeit ist, sollten die Beschreibungen durch Teamwork entstehen. Jeder der kann steuert etwas bei, was wichtig sein kann, um ein ausführliche Pflanzenbeschreibung zusammen zu bekommen.

Bitte nutzt die Kopiervorlage (den Code) für die Pflanzensteckbriefe, wenn ihr neue anlegt! => viewtopic.php?f=37&t=423
Antworten
CHX
echter Hortusianer
Beiträge: 324
Registriert: Fr 26. Mai 2017, 12:20
Danksagung erhalten: 1 Mal

Rundblättrige Glockenblume (Campanula rotundifolia)

Beitrag von CHX » Di 5. Jun 2018, 13:30

Die Rundblättrige Glockenblume (Campanula rotundifolia) gehört zur Gattung der Glockenblumen (Campanula). Die mehrjährige krautige Pflanze wird zwischen 10 und 60 cm hoch. Sie wurzelt bis 120 Zentimeter tief! Der Stängel ist im unteren Bereich meist ringsum feinflaumig behaart.

Blütezeit ist von Juni bis September. Die Blütenknospen stehen in der Regel aufrecht und beginnen erst kurz vor dem Aufblühen zu nicken. Die etwa 1,2 bis 2,2 cm lange Krone ist in etwa zu einem Drittel in dreieckige Zipfel gespalten und von violettblauer Farbe. Die Rundblättrige Glockenblume wird sehr gerne von Wildbienen aufgesucht, so auch von der spezialisierten Glockenblumen-Scherenbiene.

Die Art kommt von Europa bis Sibirien und zum fernöstlichen Russland vor. Die Pflanze gilt als Magerkeitszeiger und bevorzugt trockene bis frische, meist bodensaure Magerwiesen, Weiderasen, Waldsäume, auch felsige Standorte.
Wenn ich groß bin, werde ich eine richtige Signatur.

Antworten