Bläuling (Lycaenidae)

Schmetterlinge und ihre Futterpflanzen *schmetterling*

Moderator: Lisa Sting

Benutzeravatar
Axel
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 140
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 13:27
Wohnort: 48683 Ahaus
Hortus-Name: Nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Bläuling (Lycaenidae)

Beitrag von Axel » Mo 7. Aug 2017, 10:25

Da liege ich am WE mal wieder mit der Kamera im Hortus, in der Hoffnung den bisher nur einmal gesehenen Schwalbenschwanz (Papilio machaon)
vor die Linse zu bekommen.Leider vergeblich. :(
Dafür erscheint dieser Bläuling,was mich natürlich auch erfreut hat. *applaus*
Würde auf Hauhechel-Bläuling (Polyommatus icarus) tippen.
Bild
[Bild
Auf Veränderung zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun,ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1820
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bläuling (Lycaenidae)

Beitrag von Annika » Mo 7. Aug 2017, 10:36

Bläulinge gibt es ja so unendlich viele.... Bis vor kurzem dachte ich, dass das eben diese kleinen blauen Flattermänner sind, wurde aber schon eines besseren belehrt.
bläuling.jpg
bläuling.jpg (85.62 KiB) 551 mal betrachtet
Das dürfte aber die gleiche Art sein, wie bei dir Alex57 oder?

Benutzeravatar
Axel
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 140
Registriert: Sa 24. Jun 2017, 13:27
Wohnort: 48683 Ahaus
Hortus-Name: Nein
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal

Re: Bläuling (Lycaenidae)

Beitrag von Axel » Mo 7. Aug 2017, 14:19

@Annika,
das stimmt mit den vielen Arten.Mir wird immer ganz schwindelig bei der Bestimmung. :lol:
Ja,deiner sieht meinem Besucher sehr ähnlich.Es ist immer was los im Hortus u.täglich entdecke ich was Neues. :D
Da wir schon bei Bläulingen sind hänge noch ein Bild vom Gemeinen Bläuling (Polyommatus icarus) an,(hoffe ich liege mit der Bestimmung richtig :?),welcher ein Sonnenbad auf Bauschutt nimmt.
Bild
Auf Veränderung zu hoffen,ohne selbst etwas dafür zu tun,ist wie am Bahnhof zu stehen und auf ein Schiff zu warten!

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1612
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Bläuling (Lycaenidae)

Beitrag von maleficum » Mi 9. Aug 2017, 07:58

Sie sind so schön und fast immer zu schnell für mein Handy :lol:
Bild

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1820
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bläuling (Lycaenidae)

Beitrag von Annika » Do 24. Aug 2017, 07:25

Das hier ist ja sicher auch ein Bläuling, oder? Vielleicht weiß ja jemand den genauen Namen. *schmetterling*

[img]http://im-grünen-himmel.de/blog/wp-content/uploads/2017/08/23082017_IMG_4918.jpg[/img]
[img]http://im-grünen-himmel.de/blog/wp-content/uploads/2017/08/23082017_IMG_4920.jpg[/img]
[img]http://im-grünen-himmel.de/blog/wp-content/uploads/2017/08/23082017_IMG_4922.jpg[/img]

Rainer Häffner
Hortus-Interessierte/r
Beiträge: 3
Registriert: Sa 26. Aug 2017, 11:59
Hortus-Name: Hortus Pagsis

Re: Bläuling (Lycaenidae)

Beitrag von Rainer Häffner » So 29. Okt 2017, 19:53

Das ist wahrscheinlich ein Hauhechel Bläuling(Frau).

Benutzeravatar
Marco
Hortus-Lehrling
Beiträge: 41
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 12:43
Wohnort: Ludwigsburg
Hortus-Name: Hortus lacerta agilis
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Bläuling (Lycaenidae)

Beitrag von Marco » Fr 26. Jan 2018, 17:43

Hätte auch noch einen anzubieten hier auf gewöhnlichem Hornklee...

Ist es derselbe was meint ihr ?
Dateianhänge
3135C357-A113-48F6-BE08-E929DC47E439.jpeg
3135C357-A113-48F6-BE08-E929DC47E439.jpeg (350.49 KiB) 508 mal betrachtet
*frosch* *frosch* Liebe Grüße aus dem hortus lacerta agilis *frosch* *frosch*

Marco

Benutzeravatar
Boloria
echter Hortusianer
Beiträge: 267
Registriert: Mi 8. Aug 2018, 17:18
Wohnort: Mittelfranken
Hortus-Name: Flip's Garten
Hat sich bedankt: 48 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Bläuling (Lycaenidae) - Eiablage

Beitrag von Boloria » Fr 31. Aug 2018, 11:56

Hatte in dieser Woche das Glück einem Hauhechelbläuling-Weibchen (Polyommatus icarus) beim Eierlegen in meiner Wiese zusehen zu dürfen. Es flog von einem Kleeblatt zum nächsten. Hierbei suchte es sich nur die frischen und kleinen Blätter aus, die nun nach dem Sensen wieder zu wachsen beginnen. Das macht schließlich auch Sinn. Denn die Raupe soll später schließlich auch etwas zu fressen vorfinden. Die Eier wurden nicht, wie bei anderen Schmetterlingen, zu mehreren abgelegt, sondern immer nur einzeln.
Ein Blatt mit Ei konnte ich mir in der Wiese merken und habe dann ein Foto davon direkt in der Wiese mit einer Vergrößerung von 5:1 gemacht. Das Ei hat einen Durchmesser von etwa 0,7mm.
Hauhechelbläuling_Ei_kl.JPG
Hauhechelbläuling_Ei_kl.JPG (293.98 KiB) 408 mal betrachtet
Dazu gibt es noch eine Detailaufnahme eines Hauhechelbläulings. Bin selbst immer wieder über die Details der kleinen Falter fasziniert.
Hauhechelbläuling_Detail.JPG
Hauhechelbläuling_Detail.JPG (407.02 KiB) 408 mal betrachtet
Es grüßt Boloria!

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1376
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 114 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Bläuling (Lycaenidae)

Beitrag von Simbienchen » Fr 31. Aug 2018, 17:28

Wow, was für tolle Nahaufnahmen, Boloria !!

Was für ein schönes Gebilde das Ei Ist! Bin immer wieder fasziniert von solchen Macroaufnahmen und welche Details zum Vorschein kommen...wunderschön !!
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Gartenphilosophin
Moderator
Beiträge: 767
Registriert: So 22. Okt 2017, 20:35
Wohnort: bei Lüneburg
Hortus-Name: Garten der Gartenphilosophin
Hat sich bedankt: 67 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Bläuling (Lycaenidae)

Beitrag von Gartenphilosophin » Fr 31. Aug 2018, 17:48

Das sind ja tolle Aufnahmen, Boloria, genial.
Das Ei ist wirklich beeindruckend und die Nahaufnahme auch.
Manchmal lohnt die "Jagd".
LG
Die Gartenphilosophin



Was wäre ein Leben ohne Garten?
www.gartenphilosophie.org - Ein Garten Wandel des Lebens

Antworten