Fundobjekt: Insektenpuppe?

Wenn ihr unbekannte Tiere bestimmen lassen wollt, bitte hier posten! Wir verschieben nach Klärung der Identität die Beiträge ggf. in entsprechende Foren.

Moderator: Lisa Sting

Antworten
Benutzeravatar
Wilder Meter
Hortus-Lehrling
Beiträge: 32
Registriert: So 26. Nov 2017, 16:48
Wohnort: München
Hortus-Name: Wilder Meter (Balkon)
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Fundobjekt: Insektenpuppe?

Beitrag von Wilder Meter » Sa 12. Mai 2018, 11:27

Liebe Hortus-Netzwerkler, eine Bestimmungsfrage hätte ich heute. Siehe Fotos. Fundort: Ackerglockenblume auf meinem Südbalkon, München, Stadtmitte. Größe: 6 mm. Datum: Gestern zum ersten Mal gesehen.Was könnte das sein? Dankeschön.
Dateianhänge
objelt_ackerglockenblume_2.jpg
objelt_ackerglockenblume_2.jpg (208.3 KiB) 485 mal betrachtet
objelt_ackerglockenblume_1.jpg
objelt_ackerglockenblume_1.jpg (181.21 KiB) 485 mal betrachtet
In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder. Carl von Linné (1707 - 1778)

susi
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 129
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 12:45
Wohnort: Garmisch
Hortus-Name: Hortus exotica

Re: Fundobjekt: Insektenpuppe?

Beitrag von susi » Sa 12. Mai 2018, 13:13

Keine Ahnung,lass dich überraschen.

Benutzeravatar
Lisa Sting
Moderator
Beiträge: 85
Registriert: Di 13. Feb 2018, 15:39
Hortus-Name: Hortus rivalis
Hat sich bedankt: 10 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal

Re: Fundobjekt: Insektenpuppe?

Beitrag von Lisa Sting » Mi 23. Mai 2018, 19:37

Lieber "Wilder Meter",

da bin ich leider auch ratlos. Ich hatte so eine Puppe auch schonmal bei mir im Garten und nichts finden können um wen es sich handeln könnte.
Du könntest es einmal auf versuchen bei Facebook auf folgender Seite bestimmen zu lassen:

https://www.facebook.com/groups/insekte ... erfuesser/

glg Lisa

Benutzeravatar
Wilder Meter
Hortus-Lehrling
Beiträge: 32
Registriert: So 26. Nov 2017, 16:48
Wohnort: München
Hortus-Name: Wilder Meter (Balkon)
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fundobjekt: Insektenpuppe?

Beitrag von Wilder Meter » Mi 24. Okt 2018, 19:04

Es war eine Schwebfliege :)
In den kleinsten Dingen zeigt die Natur die allergrößten Wunder. Carl von Linné (1707 - 1778)

Antworten