Da wächst was im Hotspot...

Wenn ihr unbekannte Pflanzen bestimmen lassen wollt, bitte hier posten! Wir verschieben dann ggf. und ändern die Überschrift, wenn die Identität geklärt ist. Danke!
Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1899
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Da wächst was im Hotspot...

Beitrag von Annika » Fr 5. Okt 2018, 21:16

... und ich frage mich was... :?

Soll ich das da lassen oder lieber nicht? Scheint ganz schön groß werden zu wollen... *fies*
IMG_8811.jpg

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1520
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Da wächst was im Hotspot...

Beitrag von Simbienchen » Fr 5. Okt 2018, 21:17

Sieht aus wie wilder Hollunder ... :-)
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1899
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Da wächst was im Hotspot...

Beitrag von Annika » Fr 5. Okt 2018, 21:24

Echt jetzt? Das wird nen Baum??????? :shock:

Ja, dann muss er wohl umziehen.....

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1520
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Da wächst was im Hotspot...

Beitrag von Simbienchen » Fr 5. Okt 2018, 21:33

:lol:

Ein Baum wird es nicht, aber ein nützlicher Strauch ;-)

Ja, sieht vom Blatt aus wie Holunder...
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1899
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Da wächst was im Hotspot...

Beitrag von Annika » So 7. Okt 2018, 19:10

Kann aber auch nen ganz schön üppiger Strauch werden.... Ich werde ihn verpflanzen.

Wann wäre besser: Jetzt , zeitnah oder erstmal dort etwas kräftiger werden lassen und erst in nem Jahr oder so umsetzen?

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1520
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 157 Mal
Danksagung erhalten: 90 Mal

Re: Da wächst was im Hotspot...

Beitrag von Simbienchen » So 7. Okt 2018, 19:43

Im Herbst umpflanzen ist ja immer am besten. Die Holunder wurzeln nicht sooo schlimm, den kriegst du auch nächstes Jahr noch umgesetzt.
Dann kann er jetzt noch ein bißchen kräftiger werden ;-)
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1192
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 16 Mal
Danksagung erhalten: 36 Mal
Kontaktdaten:

Re: Da wächst was im Hotspot...

Beitrag von Brunnladesch » Do 11. Okt 2018, 12:28

Holunder riecht auch charakteristisch. :)
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 226
Registriert: So 14. Mai 2017, 12:55
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Hortus-Name: Hortus Suevia
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Da wächst was im Hotspot...

Beitrag von Martin » So 14. Okt 2018, 11:13

Aber aufpassen: Der kann ganz schön groß werden in nur wenigen Jahren, so wie meiner. Der ist vielleicht acht Jahre alt...


Bild
Gärtnern ist Leben

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1899
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 66 Mal
Kontaktdaten:

Re: Da wächst was im Hotspot...

Beitrag von Annika » So 14. Okt 2018, 11:17

Brunnladesch hat geschrieben:
Do 11. Okt 2018, 12:28
Holunder riecht auch charakteristisch. :)
Die Blätter auch schon? Ist mir noch gar nicht aufgefallen. Die Blüten haben ja schonmal nen fantastischen Duft.

@Martin Aber es ist doch grundsätzlich möglich den Holunderbusch klein zu halten, oder? Ist jedenfalls mein Wissensstand, dass die unkaputtbar und schnittverträglich sind? :?
So groß wie deiner ist, dürfte er bei mir nicht werden. Da reicht der Platz leider nicht...

Benutzeravatar
Martin
Moderator
Beiträge: 226
Registriert: So 14. Mai 2017, 12:55
Wohnort: Schwäbisch Gmünd
Hortus-Name: Hortus Suevia
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Da wächst was im Hotspot...

Beitrag von Martin » So 14. Okt 2018, 14:50

Klar kann man den auch kleinhalten. Man kann ihn auch auf Stock setzen und er treibt neu aus. Ich versuche derzeit an anderen Stellen kleinere loszuwerden ohne auszubuddeln, aber bisher sind sie immer wieder gekommen.
Gärtnern ist Leben

Antworten