Was könnte dies sein?

Wenn ihr unbekannte Pflanzen bestimmen lassen wollt, bitte hier posten! Wir verschieben dann ggf. und ändern die Überschrift, wenn die Identität geklärt ist. Danke!
Antworten
Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1603
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Was könnte dies sein?

Beitrag von maleficum » So 16. Sep 2018, 13:36

Bitte um Bestimmungshilfe
Bild
Bild

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1782
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was könnte dies sein?

Beitrag von Annika » So 16. Sep 2018, 16:56

Würde auf Graukresse (Berteroa incana) tippen. https://de.wikipedia.org/wiki/Graukresse

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1299
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 93 Mal
Danksagung erhalten: 57 Mal

Re: Was könnte dies sein?

Beitrag von Simbienchen » So 16. Sep 2018, 22:32

Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

Flower-Power 2018...für den Anfang ein blütenreicher Einstieg und ich mach weiter!

Gartenphilosophin
Moderator
Beiträge: 720
Registriert: So 22. Okt 2017, 20:35
Wohnort: bei Lüneburg
Hortus-Name: Garten der Gartenphilosophin
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was könnte dies sein?

Beitrag von Gartenphilosophin » So 16. Sep 2018, 22:44

Graukresse.

Ganz blöd, wenn Pferde in der Nähe sind. In meinen Augen hochinvasiv und kommt aus Eurasien. Meiner Meinung nicht heimisch aber sehr verbreitungsfreudig.
Ich hatte sie als Warnung verbloggt und war heute wieder im Garten, um sie zu ziehen.

http://gartenphilosophie.org/blog-post/ ... resse.html
LG
Die Gartenphilosophin



Was wäre ein Leben ohne Garten?
www.gartenphilosophie.org - Ein Garten Wandel des Lebens

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1782
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 81 Mal
Danksagung erhalten: 38 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was könnte dies sein?

Beitrag von Annika » Mo 17. Sep 2018, 06:56

Seit dem 18. Jahrhundert wächst sie in Deutschland. Sie wird von Schwebfliegen, Bienen und Schmetterlingen besucht.

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1603
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 47 Mal

Re: Was könnte dies sein?

Beitrag von maleficum » Mo 17. Sep 2018, 07:17

Ich habe ja keine Pferde im Hausgarten und sie wächst hier in der Nähe auf extra angesäten Magerflächen
Bild

Gartenphilosophin
Moderator
Beiträge: 720
Registriert: So 22. Okt 2017, 20:35
Wohnort: bei Lüneburg
Hortus-Name: Garten der Gartenphilosophin
Hat sich bedankt: 57 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Was könnte dies sein?

Beitrag von Gartenphilosophin » Mo 17. Sep 2018, 07:36

Ja, das ist ätzend, denn sie mach wirklich Probleme
In einer Schote entstehen bis zu 7000 Samen. Bei mir ist sie explodiert und in einem befreundeten Stall bei Berlin bestehen echte Krankheitsprobleme.
In meinen Augen daher nicht tolerabel, da sie sich stark ausbreitet. Bei mir wird sie überhaupt nicht angeflogen, ich habe das beobachtet. Nix, auch in den Beständen an der Strasse nix.
LG
Die Gartenphilosophin



Was wäre ein Leben ohne Garten?
www.gartenphilosophie.org - Ein Garten Wandel des Lebens

Antworten