Fledermauskästen

Hier dreht sich alles um die Behausungen und Unterkünfte unserer tierischen Hortusbesucher. Ob extra gebautes Insektenhotel oder zufällig entdeckte Ecke, in der sich ein Tier wohl fühlt: Alles hier her bitte!

Moderator: Lisa Sting

Antworten
Naturfreund78
echter Hortusianer
Beiträge: 219
Registriert: So 25. Feb 2018, 19:47
Wohnort: 65589 Hadamar-Oberzeuzheim
Hortus-Name: Hortus Natura Michael
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Fledermauskästen

Beitrag von Naturfreund78 » Mo 1. Okt 2018, 22:59

Hallo liebe Hortusianer und Hortusianerinnen,

ich hatte euch ja erzählt, das im Jahre 2014 und zwar genau am 08.11.2014 um 10:00 Uhr die Feuerwehr aus Hadamar nach Oberzeuzheim, wo wir wohnen (ist ein Stadtteil von Hadamar) mit ihrem Drehleiterwagen zu uns kam, da wir sonst die sechs Fledermausflachkästen aus Holz nicht aufhängen konnten, weil wir sooooo hoch nicht kamen.
Zwei Kästen hängen Richtung Westen, zwei Kästen hängen Richtung Süden und zwei Kästen hängen Richtung Osten und zwar an der Hausfassade.
Wie kam es dazu das die Feuerwehr mir/uns half?
Nun ja, als ich die Kästen kaufte hatte ich nicht bedacht, das wir eine so lange Leiter nicht haben und hatte eine ganze Weile gegrübelt, wer uns da behilflich sein könnte.
Irgendwann ist mir dann die Feuerwehr eingefallen *hurra* *applaus* .
Feuerwehr einfach fragen? Für mich keine gute Idee.
Da kam mir die geniale Idee unseren Bürgermeister anszuscheiben.
So hatte ich ihm eine fast einseitige ausführliche und sehr freundliche Email geschrieben und prompt hatte ich am nächsten Tag eine Email von dem Herrn Bürgermeister mit der Zusage der Feuerwehr eine Ausnahmegenehmigung zu erteilen *applaus* *hurra* *ja* .
Er schrieb aber darin, das es nur eine einmalige Ausnmahme war :-( .
Ok gut.
Mein Vater den Feuerwehrchef auf sein Handy (die Nummer bekamen wir von dem Bürgermeister) angerufen und einen Termin ausgemacht.
Dieser Termin war der 08.11.2014 um 10:00 Uhr.
Blöd war nur, das ich da nur 3 Stunden geschlafen hatte, weil ich da aus der Nachtschicht kam.
War mir aber dann vollkommen egal.
Da ich Höhenangst habe, wurde mein Vater in der Gondel vom Leiterwagen hochgefahren, wo die Kästen hin sollten und so war die ganze Sache in einer knappen halben Stunde erledigt.
Dem Feuerwehrchef gab ich eine Dankeskarte mit 50 Euro und eine große Flasche Sekt für die Jungs.

Nun da ich gelesen hatte, das man neben den Holzkästen auch welche aus Holzbeton aufhängen soll, habe ich mir nun heute einen sechsten Holzbeton-Flachkasten bestellt, weil ich weiß, das ich wieder die Zusage vom Bürgermeister bekomme, da ich ihm vor ein paar Tagen wieder eine E-Mail geschrieben hatte *applaus* *hurra* :mrgreen:.
Hier meine an den Bürgermeister geschriebene E-Mail:

"Sehr geehrter Herr Bürgermeister Ruoff,

im Jahre 2014 hatten Sie sehr freundlicherweise der Feuerwehr Hadamar eine Ausnahmegenehmigung erteilt, um Fledermauskästen bei uns aufhängen zu lassen.
Da mittlerweile alle Kästen besiedelt sind/waren, möchten wir 5 weitere Kästen am Haus anbringen.
Die Kästen sind bestellt, aber es wird noch ein paar Wochen dauern, bis die Kästen geliefert werden.
Kann Ihnen leider nicht genau sagen, wann genau.
Nun möchte ich Sie freundlichst fragen, ob Sie evtl. der Feuerwehr nochmals eine Ausnahmegenehmigung erteilen würden?
Dafür wäre ich Ihnen wirklich sehr dankbar, denn damit tragen Sie auch ein Teil zum Fledermausschutz bei.
Fledermäuse finden leider heutzutage kaum noch Quartiere und für mich ist ein ein Bestreben und eine Herzenssache für diese wundervollen und nützlichen Tiere etwas zu tun.

Mit freundlichen Grüßen

NABU - Mitglied und Natur und Fledermausfreund Michael Kallies"



Etwas später kam dann eine freundliche Email vom Bürgermeister zurück:

"DER BÜRGERMEISTER

DER STADT HADAMAR

Sehr geehrte Herr Kallies,

zunächst einmal vielen Dank für Ihren Einsatz im Sinne des Naturschutzes. Wenn die Kästen da sind, können Sie ja nochmal Kontakt mit mir aufnehmen.

Mit freundlichen Grüßen aus dem Rathaus

Michael Ruoff

Bürgermeister

Stadt Hadamar"



Da ich ein netter und höflicher Mensch bin, hatte ich dem Bürgermeister eine Dankes-Email zurückgeschrieben:

"Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

vielen Dank für Ihre Antwort.
Sobald die Kästen da sind, melde ich mich bei Ihnen.
Vielen herzlichen Dank.

Mit freundlichen Grüßen

NABU - Mitglied und Natur und Fledermausfreund Michael Kallies"
.


Was ich im Internet gefunden habe, das sich der Bürgermeister, im übrigen ein verdammt netter Mensch, sich selbst für den Schutz der Fledermäuse einsetzt *applaus* *hurra* *ja*

Schaut mal hier: Links ist meine Bekannte, Naturgartenbesitzerin (wohnt auch in Oberzeuzheim) und erste Vorsitzende des NABU Hadamar Susanne Piwecki mit unserem Bürgermeister Michael Ruoff (in der Mitte mit grünem T-Shirt und blauer Hose) :-D *applaus* *hurra* :mrgreen: und rechts den Herrn kenne ich leider nicht :?
http://www.fnp.de/lokales/limburg_und_u ... 80,3116728


Liebe Grüße


Vollblut-Hortusianer Michael



P.S was ich mit meinem Posting damit sagen möchte ist, das wenn man sich was in den Kopf gesetzt hat und unbedingt will und möchte, man Berge versetzen kann und man mit Freundlichkeit und der nötigen Erklärung sehr vieles bei den Menschen erreichen kann. Bestes Beispiel bei mir und unserem super Bürgermeister, dem auch sehr viel an der Natur liegt *ja* *applaus* *hurra*. In der ersten Mail von 2014 schrieb er mir ja das die Ausnahmegenehmigung für die Feuerwehr nur eine EINMALIGE Sache sei, aber wie man sieht, zahlt sich meine Hartnäckigkeit an einer Sache mit Herzblut, Motivation, und Spaß dranzubleiben, aus.
Zuletzt geändert von Naturfreund78 am Di 2. Okt 2018, 10:42, insgesamt 1-mal geändert.
Bin zu 1000% ein naturverbundener Mensch und die wundervolle Mutter Natur ist das größte Geschenk überhaupt *ja* *applaus* *hurra*.


*hortus* *hortus* *hortus*

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1316
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Fledermauskästen

Beitrag von Simbienchen » Di 2. Okt 2018, 06:33

Finde ich ganz super !!! *ja*

Das macht Hoffnung , dass doch einiges möglich ist und man nicht immer nur gegen Wände läuft !

Das ist auch so schön zu lesen , wenn jeder von uns hier im Forum seine "kleinen" Erfolge mit uns teilt, hat man nicht so das Gefühl es passiert da draußen nichts *ja*

Einen tollen Bürgermeister habt ihr...:-)

Danke, Michael *knuddel*...das macht Mut ! *ja*
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

Flower-Power 2018...für den Anfang ein blütenreicher Einstieg und ich mach weiter!

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1158
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fledermauskästen

Beitrag von Brunnladesch » Di 2. Okt 2018, 09:54

Großartig, gutes Gelingen
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Naturfreund78
echter Hortusianer
Beiträge: 219
Registriert: So 25. Feb 2018, 19:47
Wohnort: 65589 Hadamar-Oberzeuzheim
Hortus-Name: Hortus Natura Michael
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fledermauskästen

Beitrag von Naturfreund78 » Di 2. Okt 2018, 10:56

Simbienchen hat geschrieben:
Di 2. Okt 2018, 06:33
Finde ich ganz super !!! *ja*

Das macht Hoffnung , dass doch einiges möglich ist und man nicht immer nur gegen Wände läuft !

Das ist auch so schön zu lesen , wenn jeder von uns hier im Forum seine "kleinen" Erfolge mit uns teilt, hat man nicht so das Gefühl es passiert da draußen nichts *ja*

Einen tollen Bürgermeister habt ihr...:-)

Danke, Michael *knuddel*...das macht Mut ! *ja*
Deswegen habe ich das ja auch hier gepostet, um einige von euch dazu zu ermutigen, sich nicht davon abbringen zu lassen und immer weiter zu machen mit dem Naturschutz *ja* .
Vor allem seit mit Herzblut, Spaß und Motivation dabei und ganz wichtig dabei ist die Hartnäckigkeit.
Aber das seit ihr und das habt ihr alle ja *ja* *applaus* *hurra* :mrgreen: .
Solche, wenn auch kleinen Erfolge ermutigen immer weiter zu machen und genau DAS ist der absolut richtige Weg.
Unser Bürgermeister ist echt top, kann man nicht anders sagen *applaus* *hurra* *ja*.
Bin zu 1000% ein naturverbundener Mensch und die wundervolle Mutter Natur ist das größte Geschenk überhaupt *ja* *applaus* *hurra*.


*hortus* *hortus* *hortus*

Naturfreund78
echter Hortusianer
Beiträge: 219
Registriert: So 25. Feb 2018, 19:47
Wohnort: 65589 Hadamar-Oberzeuzheim
Hortus-Name: Hortus Natura Michael
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fledermauskästen

Beitrag von Naturfreund78 » Di 2. Okt 2018, 10:59

Brunnladesch hat geschrieben:
Di 2. Okt 2018, 09:54
Großartig, gutes Gelingen
Danke
Bin zu 1000% ein naturverbundener Mensch und die wundervolle Mutter Natur ist das größte Geschenk überhaupt *ja* *applaus* *hurra*.


*hortus* *hortus* *hortus*

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1316
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Fledermauskästen

Beitrag von Simbienchen » Sa 3. Nov 2018, 17:50

Ich dachte, ich hätte hier Michaels Beitrag gelesen, was man beachten muss, wenn man Fledermauskästen aufhängen will....in welcher Höhe und so... :?

Hm...das war wohl doch in einem anderen Thread....weiß noch jemand wo ich den finden kann ?

Mein Mann hat Fledermauskästen gekauft ....und ich wollte mich belesen, was man bedenken muss....
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

Flower-Power 2018...für den Anfang ein blütenreicher Einstieg und ich mach weiter!

Benutzeravatar
KatharinaKagermeier
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 86
Registriert: Do 6. Sep 2018, 20:52
Wohnort: Runding im Bayerischen Wald
Hortus-Name: Hortus graniti vivi
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fledermauskästen

Beitrag von KatharinaKagermeier » Sa 3. Nov 2018, 19:36

Fledermäuse orientieren sich an Strukturen, also sollte man den Kasten nicht in der Mitte der Wand anbringen sondern z.B. bei der Dachrinne. Der Anflug muss frei sein. Kein Baum davor oder darunter. Höhe mindestens 3-4 Meter, weil sich viele Fledermäuse beim Abflug fallen lassen. Höher ist besser. Im Prinzip kann man an jeder Gebäudeseite einen Kasten anbringen, er sollte besonnt sein, aber nicht vollsonnig, da es dann zu heiß wird. Da einige Arten ihr Revier verteiden, ist ein Abstand von 5m zwischen den Kästen manchmal sinnvoll. Mehrere nebeneinander können aber auch eine Kolonie bilden. Wenn man verschiedene Seiten des Hauses wählt, können sich die Fledermäuse ihren Platz je nach Witterung wählen.
So hat es mir der Fledermausmensch vom LBV erklärt
Hab noch das gefunden.

http://www.all-about-bats.net/ddownload ... aesten.pdf
Hortus graniti vivi - Garten des lebendigen Granits
Entstanden aus der Liebe zu den Steinen des Bayerischen Waldes und der Erinnerung an die Blumenwiesen meiner Kindheit.
https://www.facebook.com/Hortus.graniti.vivi/

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1316
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 97 Mal
Danksagung erhalten: 58 Mal

Re: Fledermauskästen

Beitrag von Simbienchen » Sa 3. Nov 2018, 20:58

Super Katharina....vielen Dank ! *knuddel*
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

Flower-Power 2018...für den Anfang ein blütenreicher Einstieg und ich mach weiter!

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1787
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 82 Mal
Danksagung erhalten: 40 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fledermauskästen

Beitrag von Annika » So 4. Nov 2018, 06:59

@Simbienchen Schau mal unter Tiere / Säuger. Da gibt es ein paar Fledermausbeiträge. *ja*

Antworten