Fexer machen?

Ihr habt eure Erfahrungen in punkto Hortus anlegen schon gemacht? Lasst die anderen an euren Erfolgen & Ideen teilhaben. Worauf sollte man achten? Was hattet ihr vorher nicht bedacht und würdet es jetzt anders machen?

Moderator: Gartenphilosophin

Antworten
Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1603
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Fexer machen?

Beitrag von maleficum » Sa 28. Apr 2018, 12:25

Einen Fexer von ... ziehen, mit welchen Pflanzen geht es, mit welchen nicht.

Einfach in die Erde stecken oder in Wasser bewurzeln lassen? Oder durch Absenker vermehren? Was ist euer Geheimnis und bei welchen Pflanzen klappte es?

Bei Weiden klappt sowohl einfach in die Erde stecken, als auch im Wasser wurzeln ziehen lassen, das weiß ich, aber wie ist das mit Weißdorn, oder Sanddorn oder Lonicera?

Freue mich auf eure Tricks ;-)
Bild

Benutzeravatar
Yorela
Vollbluthortusianer/in
Beiträge: 538
Registriert: Do 21. Sep 2017, 10:59
Wohnort: Bergisches Land
Hortus-Name: Hortus aequilibrium
Hat sich bedankt: 22 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fexer machen?

Beitrag von Yorela » Sa 28. Apr 2018, 13:26

Lavendel:
Ca. 10-15 cm lange, unverzweigte Triebspitzen im unteren Drittel von den Blättern befreien und in ein Gemisch aus je 1 Teil Sand und Anzuchterde stecken. Feucht halten. Die beste Zeit dafür ist der Spätsommer oder das zeitige Frühjahr.
Liebe Grüße aus dem Hortus aequilibrium

Gartenphilosophin
Moderator
Beiträge: 722
Registriert: So 22. Okt 2017, 20:35
Wohnort: bei Lüneburg
Hortus-Name: Garten der Gartenphilosophin
Hat sich bedankt: 58 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Fexer machen?

Beitrag von Gartenphilosophin » Mi 9. Mai 2018, 12:47

Fexer = Ableger?
Das Wort habe ich noch nie gehört!
LG
Die Gartenphilosophin



Was wäre ein Leben ohne Garten?
www.gartenphilosophie.org - Ein Garten Wandel des Lebens

Antworten