Upcycling: Scherbenhaufen zu Pflanzschale

Umbauen, umgestalten, Recycling oder Upcycling... Hier gehören alle Fragen und Ideen hin, wie man Bestehendes im Garten zukünftig nutzen kann.

Moderator: Gartenphilosophin

Antworten
Benutzeravatar
µ-Hortus
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 82
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 10:43
Wohnort: Herzogenaurach
Hortus-Name: μ-Hortus
Kontaktdaten:

Upcycling: Scherbenhaufen zu Pflanzschale

Beitrag von µ-Hortus » Di 11. Jul 2017, 20:41

Ich verfüge dank essenlernendem Nachwuchs über einen grossen Schatz zerbrochener Suppenschalen und Tassen. Nachdem ich die ersten zerschlagenen Keramiken im Müll entsorgt habe, wurde es mir zu blöd. Nur weil die Schalen nicht mehr lebensmitteltauglich sind, sind sie ja nicht giftig geworden.
Die aktuelle Schalen-Scherbensammlung habe ich für ein Hauswurz-Pflanzgefäss herangezogen.
20170711_172404-1612x907.jpg
20170711_172404-1612x907.jpg (496.01 KiB) 231 mal betrachtet
Die Unterlage ist ein verrostetes Blechtablett, die Klebemasse ist Acrylspachtel für den Ausseneinsatz (Sauna, Keller, Garten). Ich nehme an, Feinputz, Mörtel oder Beton würde auch klappen, aber die Tüte Spachtelmasse war von der Grösse her passender.
Den Spachtel habe ich grosszügig auf dem Tablett verteilt, danach habe ich die Unterseiten der Scherben mit Spachtel bestrichen und in die Masse auf dem Tablett gedrückt. Punktuell musste ich von aussen mit anderen Scherben abstützen.
Auf die herausragenden Kanten habe ich zur Stabilisierung von oben noch ein paar Tropfen Spachtel verteilt.
20170711_172412-1612x907.jpg
20170711_172412-1612x907.jpg (322.54 KiB) 231 mal betrachtet
Wenn der Spachtel morgen trocken ist, werde ich an ein oder zwei Stellen noch mit anderen Scherben "hochmauern", damit mehr Substrat reingeht.
Die Lücken zwischen den Scherben dienen als Wasserabzug. Mein Substrat besteht zu gleichen Teilen aus Kokosfaser, Sand und Kies (ich brauche Gewicht, deshalb verarbeite ich hier kein Perlite). Das bleibt brav drinnen.

Bepflanzung geplant: Sempervivum und Sedum. Vielleicht mit Moos, da war noch ein Trick, den ich mal ausprobieren wollte.
Zuletzt geändert von µ-Hortus am So 23. Jul 2017, 16:37, insgesamt 1-mal geändert.
--Thea.
Schriftstellerin und Textilkünstlerin mit Balkon und Dachterasse. Hortus auf 30 Quadratmetern.

Benutzeravatar
µ-Hortus
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 82
Registriert: Fr 12. Mai 2017, 10:43
Wohnort: Herzogenaurach
Hortus-Name: μ-Hortus
Kontaktdaten:

Re: Scherbenhaufen zu Pflanzschale

Beitrag von µ-Hortus » Mi 12. Jul 2017, 11:35

... und voll besetzt mit Pflanzen.
20170712_105117-1612x907.jpg
20170712_105117-1612x907.jpg (511.66 KiB) 220 mal betrachtet
20170712_105104-907x1612.jpg
20170712_105104-907x1612.jpg (537.69 KiB) 220 mal betrachtet
--Thea.
Schriftstellerin und Textilkünstlerin mit Balkon und Dachterasse. Hortus auf 30 Quadratmetern.

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1603
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 45 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal

Re: Scherbenhaufen zu Pflanzschale

Beitrag von maleficum » Mi 12. Jul 2017, 11:58

Schaut sehr gut aus, wohl dem, der kleine Kinder hat.
Freut sich auch der Porzellan Händler :)

Hin und wieder kommt auch dem Erwachsenen was aus, mir zum Beispiel, vorgestern ein Weißbierglas :D
Bild

Antworten