Futterpflanzen für Schmetterlingsraupen

Alles was ihr über spezielle Pflanzen wissen oder mitteilen wollt, gehört hier hin.

Moderator: Quercuum

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 996
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Futterpflanzen für Schmetterlingsraupen

Beitrag von Simbienchen » So 8. Apr 2018, 12:11

Ich wūrde hier gerne mit euch sämtliche heimische Futterpflanzen für unsere Schmetterlinge zusammentragen. Bitte helft mir mit die Liste zu ergänzen *schmetterling1* *schmetterling*

Brennesseln: Tagpfauenauge, Kleiner Fuchs, Admiral, Landkärtchen, C-Falter, Distelfalter
Kohlpflanzen: Kohlweißling
Faulbaum: Zitronenfalter
Dill: Schwalbenschwanz
Wiesenschaumkraut: Aurorafalter
Hornklee: Bläuling
Distelarten: Distelfalter
Labkraut: Taubenschwänzchen
Wilde Möhre: Schwalbenschwanz
Fenchel: Schwalbenschwanz
Zuletzt geändert von Simbienchen am Mo 9. Apr 2018, 06:43, insgesamt 2-mal geändert.
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

Flower-Power 2018...für den Anfang ein blütenreicher Einstieg und ich mach weiter!

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1362
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 17 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal

Re: Futterpflanze für Schmetterlingsraupen

Beitrag von maleficum » So 8. Apr 2018, 14:19

mag der Schwalbenschwanz nicht auch Fenchel ?

wenn ja, dann füge es oben hinzu Simbienchen und lösch meinen Beitrag
wobei ich den Schmetterling vorne hätte, um die Pflanzen dahinter zu setzen
Bild

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 996
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Futterpflanze für Schmetterlingsraupen

Beitrag von Simbienchen » So 8. Apr 2018, 14:55

Hier ein paar interessante Links dazu:

http://www.schmetterlingeinwildauundber ... raupen.htm

https://wildeblumen.at/futterpflanzen-v ... terlingen/




Und hier noch weitere Fraßpflanzen für Raupen:

Ampfer (Rumex): Dukatenfalter, Feuerfalter
Brennnessel (Urtica): Tagpfauenauge, Distelfalter, Kleiner Fuchs, Admiral, Landkärtchen
Brombeere (Rubus): Kaisermantel, Brombeerzipfelfalter, Perlmutterfalter
Disteln (Carduus, Cirsium u.a.): Distelfalter, Admiral
Doldenblütler (Umbelliferae) – z.B. Fenchel, Dill, Wilde Möhre, Möhre: Schwalbenschwanz
Faulbaum (Rhamnus): Zitronenfalter
Fetthenne (Sedum telephium): Apollo
Flockenblumen (Centaurea): Scheckenfalter
Geißblatt (Lonicera): Kleiner Eisvogel
Ginster (Genista): Bläulinge, Brombeerzipfelfalter
Gräser - z.B. Knäuelgras, Lolch, Pfeifengras, Rispengras, Schmiele, Schwingel, Trespe: verschiedene Augenfalter und Dickkopffalter
Habichtskraut (Hieracium): Scheckenfalter
Himbeere (Rubus): Kaisermantel, Perlmuttfalter, Brombeerzipfelfalter
Hopfen (Humulus): Tagpfauenauge
Kreuzblütler (Cruciferae) - z.B. Ackersenf, Kohl, Kresse, Raps, Rüben, Judastaler: Weißlinge, Resedafalter, Aurorafalter
Kronwicke (Coronilla): Heufalter, Bläulinge
Lauchkraut (Alliaria): Weißlinge
Natterkopf (Echium): Distelfalter
Phlox: Aurorafalter
Platterbse (Lathyrus): Bläulinge
Schmetterlingsblütler (Leguminosae) - z.B. Goldregen, Klee, Luzerne, Platterbse, Wicke: Senfweißling, Bläulinge, Postillon
Thymian (Thymus): Bläulinge
Veilchen (Viola): Kaisermantel, Perlmuttfalter
Wegerich (Plantago): Scheckenfalter, Kleiner Maivogel, Feuerfalter
Weg-Rauke (Sisymbrium): Weißlinge, Aurorafalter
Weide (Salix): Schillerfalter, Trauermantel, Großer Fuchs
Weißdorn (Crataegus): Segelfalter, Baumweißling
Wicke (Vicia): Heufalter, Senfweißling
Roter Wiesenklee (Trifolium pratense): Waldbläuling
Zitterpappel (Populus tremula): Großer Eisvogel
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

Flower-Power 2018...für den Anfang ein blütenreicher Einstieg und ich mach weiter!

susi
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 128
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 12:45
Wohnort: Garmisch
Hortus-Name: Hortus exotica

Re: Futterpflanze für Schmetterlingsraupen

Beitrag von susi » So 8. Apr 2018, 15:04

Weiden: Weidenbohrer,Schillerfalter,Trauermantel.
Liguster,Flieder,Forsythie,Spierstrauch : Ligusterschwärmer.
Seidenpflanzen: Monarchfalter
Hornklee,Wicken: Sechsfleck Widderchen (Blutströpfchen)
Löwenzahn,Salat,Brennnessel : Achateule.
Kartoffeln,Tollkirsche,Engelstrompete,Sommerflieder: Totenkopfschwärmer.
Königskerzen: Königskerzenmönch.
Weiße Fetthenne: Apollofalter.
Obstbäume: großes Nachtpfauenauge.
Brombeeren,Himbeeren,Schlehe: kleines Nachtpfauenauge.
Erdbeerbaum, Lorbeer: Erdbeerbaumfalter.

Naturfreund78
echter Hortusianer
Beiträge: 209
Registriert: So 25. Feb 2018, 19:47
Wohnort: 65589 Hadamar-Oberzeuzheim
Hortus-Name: Hortus Natura Michael
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal
Kontaktdaten:

Re: Futterpflanze für Schmetterlingsraupen

Beitrag von Naturfreund78 » So 8. Apr 2018, 19:24

maleficum hat geschrieben:mag der Schwalbenschwanz nicht auch Fenchel ?
Ja genau, der Schwalbenschwanz liebt auch den Fenchel.
Habe heute im Vorgarten und im Hortus Fenchelsamen ausgesät.
Bin zu 1000% ein naturverbundener Mensch und die wundervolle Mutter Natur ist das größte Geschenk überhaupt *ja* *applaus* *hurra*.


*hortus* *hortus* *hortus*

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1584
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus hercule
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Kontaktdaten:

Re: Futterpflanzen für Schmetterlingsraupen

Beitrag von Annika » Mo 9. Apr 2018, 10:45

Der Schwalbenschwanz mag auch Pastinaken. Hab letztes Jahr welche gesät, damit sie dieses Jahr dem Schwalbenschwanz-Raupen Nahrung bieten können. Die Pflanzen werden im zweiten Jahr irre groß. Also ne Menge zu mampfen für die Raupen...
Der Boden ist bei uns zur Zeit noch völlig ungeeignet für Wurzelgemüse. Hab eine zur Probe eine geerntet. 3-4cm ... *lach* Aber war ja eh nicht für uns gedacht.

Außerdem mag der Schwalbenschwanz noch wilde Möhre und Kultur-Möhren.

Der Schwalbenschwanz fasziniert mich wegen seiner Größe und er ist schon ein paar Mal durch den Garten geflattert. Aber eben nicht geblieben. Darum hab ich mich speziell über ihn informiert.

Ansonsten weiß ich noch nicht so viel über die Schmetterlingspflanzen... Deshalb finde ich diesen Beitrag richtig gut. *ja*

susi
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 128
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 12:45
Wohnort: Garmisch
Hortus-Name: Hortus exotica

Re: Futterpflanzen für Schmetterlingsraupen

Beitrag von susi » Fr 11. Mai 2018, 17:41

Heute entdeckt. Endlich geht es los mit Raupen.
IMAG1313.jpg
IMAG1313.jpg (326.89 KiB) 180 mal betrachtet
An Brennesseln sind verschiedene zu beobachten,auch noch ganz kleine.
An junge Linden Blätter hab ich auch Fraßspuren gesehen,aber wer weiss ich nicht ?
Vielleicht könnt ihr ja noch beobachtungen machen *larve* *schmetterling*

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 996
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 24 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal

Re: Futterpflanzen für Schmetterlingsraupen

Beitrag von Simbienchen » So 13. Mai 2018, 19:48

Ich glaube das sind die Raupen vom kleinen Fuchs :-)

Habe heute beim Spaziergang auch ein Nest in einer Brennesselstaude entdeckt...voll toll !!!
WP_20180513_18_45_49_Pro-400x225.jpg
WP_20180513_18_45_49_Pro-400x225.jpg (32.99 KiB) 170 mal betrachtet
WP_20180513_18_44_37_Pro-400x225.jpg
WP_20180513_18_44_37_Pro-400x225.jpg (40.64 KiB) 170 mal betrachtet
WP_20180513_18_44_42_Pro-400x225.jpg
WP_20180513_18_44_42_Pro-400x225.jpg (33.94 KiB) 170 mal betrachtet
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

Flower-Power 2018...für den Anfang ein blütenreicher Einstieg und ich mach weiter!

susi
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 128
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 12:45
Wohnort: Garmisch
Hortus-Name: Hortus exotica

Re: Futterpflanzen für Schmetterlingsraupen

Beitrag von susi » Mi 16. Mai 2018, 11:58

Wieder ein Räupchen entdeckt,aber welches ?
IMAG1322.jpg
IMAG1322.jpg (351.47 KiB) 160 mal betrachtet

susi
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 128
Registriert: Mi 21. Mär 2018, 12:45
Wohnort: Garmisch
Hortus-Name: Hortus exotica

Re: Futterpflanzen für Schmetterlingsraupen

Beitrag von susi » Do 21. Jun 2018, 09:24

Habe heute an meiner Kornrade löcher an den Blättern entdeckt.
Da sitzt doch glatt ein winziges Räupchen darunter.
Fast durchsichtig,schlecht zum fotografieren.
Aber,werde es weiter beobachten. Will ja wissen,wer das ist.
Übrigens,die Kornrade ist giftig und wurzelt fast einen Meter tief.Scheint sich aber im Balkon Kasten mit Kornblume,Kosmee und Radischen ganz wohl zufühlen.
IMAG1466.jpg
Kornrade Blätter mit löchern
IMAG1466.jpg (379.37 KiB) 140 mal betrachtet

Antworten