Große Klette - Arctium lappa

Wenn ihr Pflanzen vorstellen möchtet, dann seid ihr hier am richtigen Platz. Hier sollen Beiträge gesammelt werden, die alle nötigen Infos zu einer bestimmten Pflanze enthalten. Selbstverständlich können diese Portraits auch gemeinsam durch Ergänzungen entstehen und müssen nicht in aller Ausführlichkeit von einer Person erarbeitet werden. ;-)

Moderator: Quercuum

Forumsregeln
Hallo,
dieser Bereich soll mit Beiträgen bestückt werden, in denen einzelne Pflanzen konkret vorgestellt werden. Da so ein allumfassendes Portrait aber wirklich Arbeit ist, sollten die Beschreibungen durch Teamwork entstehen. Jeder der kann steuert etwas bei, was wichtig sein kann, um ein ausführliche Pflanzenbeschreibung zusammen zu bekommen.

Bitte nutzt die Kopiervorlage (den Code) für die Pflanzensteckbriefe, wenn ihr neue anlegt! => viewtopic.php?f=37&t=423
Antworten
Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1611
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Große Klette - Arctium lappa

Beitrag von maleficum » So 16. Sep 2018, 17:02

Hundefreunde aufgepasst, euer verfilz im Fell hat einen Namen
Große Klette - Arctium lappa
insbesondere der Samenstand
Bild
Bild

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1820
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 89 Mal
Danksagung erhalten: 44 Mal
Kontaktdaten:

Re: Große Klette - Arctium lappa

Beitrag von Annika » Di 18. Sep 2018, 07:46

hihi, darin hat sich mein Mann neulich mit seinen Haaren verfangen - ja er hat lange Haare....

Dumm nur, als er den Kopf geschüttelt hat, um die Kletten loszuwerden. Ich habe über eine halbe Stunde daran rumgefummelt, um ihn vor der Schere zu bewahren...

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1611
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Große Klette - Arctium lappa

Beitrag von maleficum » Di 18. Sep 2018, 07:53

Das schlimme ist, die graben sich immer tiefer in Haare und Fell. die Spitzen können sich unter die Haut bohren, das kann zu schlimmen Verletzungen führen, Furunkeln und so!
Bild

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1375
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 113 Mal
Danksagung erhalten: 63 Mal

Re: Große Klette - Arctium lappa

Beitrag von Simbienchen » Di 25. Sep 2018, 05:46

Ohje, ich kenne die noch von früher! Die klebten häufig in unseren Haaren in den Kindertagen...
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Antworten