tierisch was los auf den Ringelblumen

Alle Fragen, Antworten, Beobachtungen und Erfahrungen zu den Tieren, die in einem Hortus leben können, finden hier Platz.

Moderator: Lisa Sting

Antworten
Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1715
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

tierisch was los auf den Ringelblumen

Beitrag von Annika » So 23. Jul 2017, 07:47

Gestern im Garten habe ich trotz Regenwetter spannende Insektenbegegnung gehabt:
Spinne sitzt auf Ringelblumenblüte, Schwebfliege oder Minibiene kommt an, landet auf der anderen Seite der Blüte, Spinne läuft rüber... Den Rest erzählen die Kommentare bei den folgenden Bildern. ;-)
Und ihr könnt mir vielleicht sagen welche Spinnenart und welche Fliegen-/Bienenart das waren?

Hier die kleine Fotostory:

Hier kommt die Spinne gerade rüber, das andere Insekt krümmt sich schon vor Kontakt zusammen...
Bild

Kurz vorm Spinnenangriff macht sich das andere Insekt auf einmal wieder richtig groß und stellt sich quer zur Spinne....
Bild

Leider unscharf, hier attackiert die Spinne ihr Opfer, das geht irre schnell, ungefähr dreimal Richtung Insekt... Ich weiß gar nicht, was die Spinne genau gemacht, kann sie ja noch nicht bestimmen. Gebissen? Gespuckt? ...
Bild

Hier bäumt sich die Spinne gerade noch mal vor dem Insekt auf, was aber binnen 1-2 Sekunden sich zusammengekrümmt hat.
Bild

Die Spinne geht, das Opfer stirbt.
Bild

Binnen weniger Sekunden hat sich das Insekt nicht mehr bewegt und ist durch den Wind fast von der Blüte gerutscht.
Bild

Da ist die Spinne langsam umgedreht und zurück zu ihrem Abendmahl .... leider musste ich los und hab's ab hier nicht weiter beobachtet. War zwar schon irgendwie fies, aber das ist halt Natur und ich wusste auch gar nicht was auf mich zukommt. Wollte nur beide Exemplare fotografieren, um sie später zu bestimmen....
Bild

Bei genauerem Hinsehen, sieht man auf dem letzten Bild, dass die Spinne ihr Opfer an einem Faden fixiert hat:
Bild

Das war mein kleiner Gartenkrimi.

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1715
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 62 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Kontaktdaten:

Re: tierisch was los auf den Ringelblumen

Beitrag von Annika » So 23. Jul 2017, 07:58

Bereits vorgestern hab ich eine nette Beobachtung auf den Ringelblumen gemacht. Aber da ist nichts grausames passiert. :D

Zwei auf einer Blüte...
[img]http://im-grünen-himmel.de/blog/wp-content/uploads/2017/07/IMG_3786_A.jpg[/img]

Ein bisschen den Abstand verringern:
[img]http://im-grünen-himmel.de/blog/wp-content/uploads/2017/07/IMG_3783_A.jpg[/img]

Den anderen mal von hinten betrachten. Hmm, irgendwie nicht so ihr Typ:
[img]http://im-grünen-himmel.de/blog/wp-content/uploads/2017/07/IMG_3781_A.jpg[/img]

"Häh, hier war doch gerade noch 'ne flotte Biene?"
[img]http://im-grünen-himmel.de/blog/wp-content/uploads/2017/07/IMG_3792_A.jpg[/img]

*biene* *hortus*

Benutzeravatar
7auberwuerfel
Hortus-Infizierte/r
Beiträge: 146
Registriert: Mo 29. Mai 2017, 09:09
Wohnort: 37133 Friedland
Hortus-Name: Hortus Convalere (Kraft)
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:

Re: tierisch was los auf den Ringelblumen

Beitrag von 7auberwuerfel » Mi 2. Aug 2017, 20:08

Die weiße ist eine Krabbenspinne, es gibt sie auch in gelb. Die hockt sich immer auf Insektenmagneten und schlägt zu. Wenn ich die Krabbenspinne sehe, mache ich sie platt. Weil: die macht auch meine Schmetterlinge platt, und so viele Schmetterlinge gibt es ja nun nicht mehr.
Sonnige Grüße aus Friedland
Corinna
"Erzähle mir und ich vergesse. Zeige mir und ich erinnere mich. Lass es mich tun und ich verstehe."
http://www.mathewerkstattdidaktischesmaterialbasteln.de
In jedem Samen steckt die Kraft zum Keimen!

Antworten