Die Eisheiligen

Themen der Ertragszone finden hier einen Platz.

Moderator: Kruemelglueck

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1820
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Eisheiligen

Beitrag von Annika » So 13. Mai 2018, 07:56

Gestern zwei nette Gespräche gehabt und folgendes aufgeschnappt:

Der Nachbar hat seine Tomaten schon im April gepflanzt, haben dann Nachtfrost abbekommen. Als er jetzt vor ein paar Tagen Ersatz pflanzen wollte, hat er gesehen, dass die totgeglaubten ersten Tomaten, wieder austreiben. :-o *hurra*
Hätte ich nicht mit gerechnet. Gibt mir aber etwas mehr "Auspflanzmut *hurra* " mit auf den Weg...

und dann noch mit meiner Freundin vom Gemüsehof telefoniert: Ich soll meine Tomaten ruhig auspflanzen. Wenn Nächte unter 5 Grad angesagt sind, entweder irgendwas drüber. Muss nicht mal Frostvlies sein. Ein Karton oder Eimer würde es auch tun. Uuuuund - sehr hortan - wenn ich so viele Steine rumliegen hab: Steinkreise um die Jungpflanzen legen. Wenn die sich tagsüber aufheizen, bringt das wohl schon einiges in den kalten Nächten.

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Eisheiligen

Beitrag von Brunnladesch » So 20. Mai 2018, 16:41

Also, bei mir ist nichts erfroren. Die kältesten Temperaturen nachts lagen um 5 Grad. Das war jetzt schon kalt im Vergleich zu vorher. Auch tagsüber die 13 Grad. Aber eben kein Frost.
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Benutzeravatar
Annika
Administrator
Beiträge: 1820
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus "grüner Himmel"
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Eisheiligen

Beitrag von Annika » Mo 21. Mai 2018, 07:55

Bei mir ist seit vorgestern alles ausgepflanzt. Ich hatte halt auch echt keine Lust mehr, die Pflanzen rein und raus zu schleppen...

Benutzeravatar
Simbienchen
Moderator
Beiträge: 1379
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax
Hat sich bedankt: 115 Mal
Danksagung erhalten: 65 Mal

Re: Die Eisheiligen

Beitrag von Simbienchen » Mo 21. Mai 2018, 08:48

Bei mir sind auch schon lange alles raus und es tut den Pflanzen gut draußen zu sein *ja*

Ich bin guter Dinge...glaube nicht, dass es nochmal so richtig doll kalt wird hier bei uns.
Liebe Grüße aus dem Hortus roboris animi et pax *wink*

" Zweifle nie daran, dass eine kleine Gruppe engagierter Menschen die Welt verändern kann -tatsächlich ist dies die einzige Art und Weise, in der die Welt jemals verändert wurde! "

Gartenphilosophin
Moderator
Beiträge: 768
Registriert: So 22. Okt 2017, 20:35
Wohnort: bei Lüneburg
Hortus-Name: Garten der Gartenphilosophin
Hat sich bedankt: 68 Mal
Danksagung erhalten: 32 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Eisheiligen

Beitrag von Gartenphilosophin » Mo 21. Mai 2018, 09:08

Ausgepflanzt is!

http://gartenphilosophie.org/blog-post/ ... rnten.html

Nachdem es dann im Laufe des dritten Tages wirklich wärmer und milder wurde, habe ich sie endgültig ausgesetzt!
Hier habe ich sie für wirklich beendet erklärt.
LG
Die Gartenphilosophin



Was wäre ein Leben ohne Garten?
www.gartenphilosophie.org - Ein Garten Wandel des Lebens

Benutzeravatar
Yorela
Vollbluthortusianer/in
Beiträge: 575
Registriert: Do 21. Sep 2017, 10:59
Wohnort: Bergisches Land
Hortus-Name: Hortus aequilibrium
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 21 Mal
Kontaktdaten:

Re: Die Eisheiligen

Beitrag von Yorela » Di 22. Mai 2018, 23:53

Hab meine Pflanzen Freitag in die "Freiheit" entlassen. Im Nachhinein war es gut, zumindest die Gurken so lange im Gewächshaus zu lassen. Die Pflanzen sind schon so groß, dass die Schnecken sie in Ruhe lassen. Letztes Jahr haben die Schleimer mir die zarten Pflänzchen ganz schon abgenagt.
Liebe Grüße aus dem Hortus aequilibrium

Antworten