mit Bantam-Mais gegen Gentechnik

Themen der Ertragszone finden hier einen Platz.

Moderator: Kruemelglueck

Benutzeravatar
Annika
Registrierter Benutzer
Beiträge: 1448
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus hercule
Kontaktdaten:

mit Bantam-Mais gegen Gentechnik

Beitragvon Annika » So 24. Sep 2017, 13:17

Wer von euch hat schon Bantam-Mais in der Ertragszone?

Wenn ihr jetzt gar nicht so genau wisst, was ich meine, dann schaut euch doch bitte die Webseite zu dieser ganz speziellen Sorte an:

http://www.bantam-mais.de/warum-bantam.html

Wer gentechnikfreien Maissorten wie den "Golden Bantam" anbaut:

=> muss über den Anbau von Gentechnikmais in seiner Nachbarschaft genau informiert werden
=> muss vor gentechnisch verändertem Pollen geschützt werden, besonders dann, wenn aus der Ernte neues Saatgut gewonnen und vermehrt werden soll


Machen auch Sie Ihren Garten zur gentechnikfreien Zone, die wir gemeinsam verteidigen. Machen Sie mit bei unserem "Zwergenaufstand", mit dem wir die "Gentechnik-Riesen" das Fürchten lehren. Genießen Sie im Herbst den maissig-süßen Geschmack von "Golden Bantam". Vermehren und empfehlen Sie ihn weiter.

In jedem Korn steckt ein Kolben – packen wir's an!

Benutzeravatar
Annika
Registrierter Benutzer
Beiträge: 1448
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus hercule
Kontaktdaten:

Re: mit Bantam-Mais gegen Gentechnik

Beitragvon Annika » Mi 24. Jan 2018, 12:42

Wollte ich malnach oben schubsen,weil ja jetzt auch so langsam die Ertragszonenplanung los geht. ;-)

Simbienchen
Moderator
Beiträge: 784
Registriert: Di 16. Jan 2018, 18:38
Hortus-Name: Hortus roboris animi et pax

Re: mit Bantam-Mais gegen Gentechnik

Beitragvon Simbienchen » Do 25. Jan 2018, 19:05

Cool...!!! Das muss ich mir mal in Ruhe genauer ansehen :-)
Liebe Grüße, Simone *biene* *wink*

Wenn ich nicht hier bin, bin ich im Hortus *gießen*

Benutzeravatar
Quercuum
Moderator
Beiträge: 32
Registriert: Mo 5. Jun 2017, 22:36
Wohnort: 32351 Stemwede
Hortus-Name: Hortus Quercuum
Kontaktdaten:

Re: mit Bantam-Mais gegen Gentechnik

Beitragvon Quercuum » Mo 2. Apr 2018, 00:29

Ich habe mir Samen von Markus Kröger besorgt und werde dieses Jahr hoffentlich Mais ernten können.

Wegen Urlaub fange ich erst jetzt an vorzuziehen. Ich hoffe, es klappt alles trotzdem noch.
„Tu was in deinen Möglichkeiten steht, an jedem Tag deines Lebens; dann wirst du als einer der glücklichsten Menschen aller Zeiten sterben.“
Howard Lyman in Cowspiracy.

Benutzeravatar
Annika
Registrierter Benutzer
Beiträge: 1448
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:30
Wohnort: 19309 Lenzen / Breetz
Hortus-Name: Hortus hercule
Kontaktdaten:

Re: mit Bantam-Mais gegen Gentechnik

Beitragvon Annika » Mo 2. Apr 2018, 06:47

Quercuum hat geschrieben:Wegen Urlaub fange ich erst jetzt an vorzuziehen. Ich hoffe, es klappt alles trotzdem noch.


Die Voranzucht von Mais sollte sowieso frühestens ab Ende März erfolgen. Du bist also absolut im Zeitrahmen!! *ja*

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1149
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica

Re: mit Bantam-Mais gegen Gentechnik

Beitragvon maleficum » Mo 2. Apr 2018, 06:56

Ich habe letztes Jahr teils zum Ende Februar angefangen vorzuziehen und bin durch die späten Fröste im Mai, genadenlos auf´s ... gefallen. Die Tomatensamen, die Dani La aus FB mir zu sandte, werde ich diese Woche nun vorziehen zu beginnen. Ohne Gewächshaus - bin ich da eingeschränkt
Malefiz, die Hexe aus Dornröschen, die eine Rosenhecke erschuf :lol:

Gisa S.

Marion
Registrierter Benutzer
Beiträge: 41
Registriert: So 28. Jan 2018, 15:30
Hortus-Name: Hortus panta rhei

Re: mit Bantam-Mais gegen Gentechnik

Beitragvon Marion » So 5. Aug 2018, 15:45

Ab wann ist der Bantam Mais erntereif?
Liebe Grüße

Marion

Du musst selbst die Veränderung sein, die du in der Welt sehen willst.
(Mahatma Gandhi)


Zurück zu „Ertragszone“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast