Topf-/Troggarten

.... alles was die Hotspotzone betrifft, bitte hier her!
Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Topf-/Troggarten

Beitrag von Brunnladesch » Di 13. Mär 2018, 14:35

Wer hat einen?
Was habt ihr drin?
Was war nix?

Ich hab da nämlich was am Start: Link zum Blog

Bilder linke ich dann rein, wenn ich wieder an den PC komme. Deswegen bitte ich um Nachsicht.
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1611
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Topf-/Troggarten

Beitrag von maleficum » Di 13. Mär 2018, 14:50

ich habe zwei Tröge mit Glockenblume, Tauben-skabiose, und letztes Jahr Bienenfreund
zwei Großtöpfe mit Astern, kommen heuer noch Agastachen zu
und diverse kleintöpfe mit Hauswurzen
Bild

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Topf-/Troggarten

Beitrag von Brunnladesch » Di 13. Mär 2018, 16:39

Wie sonnig ist es dort denn so, Gisa?
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1611
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Topf-/Troggarten

Beitrag von maleficum » Di 13. Mär 2018, 23:03

Vollsonne
Nat, giessen wenn ich daran denke, hauswurzen weniger, eh klar ;)
Bild

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Topf-/Troggarten

Beitrag von Brunnladesch » Mi 14. Mär 2018, 18:14

Sedum is mir heute im Baumarkt einfach in den Wagen gehüpft gemeinsam mit kleinem Lavendel.
Mal gucken, ob das was wird.
Immerhin soll es ja kalt werden am Wochenende, aber ich geh das trotzdem morgen ein wenig an.
So als Versuchsaufbsu vorm Winter-Wochenende
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Gartenphilosophin
Moderator
Beiträge: 765
Registriert: So 22. Okt 2017, 20:35
Wohnort: bei Lüneburg
Hortus-Name: Garten der Gartenphilosophin
Hat sich bedankt: 66 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Topf-/Troggarten

Beitrag von Gartenphilosophin » Fr 16. Mär 2018, 09:38

Da ich keine gute Topfgärtnerin bin , stehn hier leere Töpfe herum.
LG
Die Gartenphilosophin



Was wäre ein Leben ohne Garten?
www.gartenphilosophie.org - Ein Garten Wandel des Lebens

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Topf-/Troggarten

Beitrag von Brunnladesch » Fr 16. Mär 2018, 13:40

Ich hab jetzt Topfgärtner. ;)

Klick und guck!

Ansonsten läuft es eher schleppend hier bzw gar nix, weil die Kinder beide krank sind bzw weinerlich und ich nicht an den PC komme. (Deswegen kann ich das Bild auch nicht rein linken.)
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Sandra
Hortus-Lehrling
Beiträge: 47
Registriert: So 16. Jul 2017, 13:54
Wohnort: Norderstedt
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Topf-/Troggarten

Beitrag von Sandra » Fr 16. Mär 2018, 14:45

Töpfe sind so toll.
Die Kleinen muss ich im Sommer, wenns heiß ist, allerdings Täglich gießen teilweise sogar zwei mal.
So bin ich immer mehr zu größeren Töpfen übergegangen.
Am liebsten mochte ich letztes Jahr Beinwell und die Violetten Königskerzen im Topf.
Allerdings war es auch ein sehr nasses Jahr.
Sonst wachsen die meisten mediterranen Kräuter sehr gut, gehen mir im Winter aber fast immer ein.
Nach der Lektüre vom Wildpflanzen Topfbuch habe natürlich 1000 neue Ideen (und wahrscheinlich zu wenig Töpfe).

Benutzeravatar
Brunnladesch
Administrator
Beiträge: 1168
Registriert: Do 11. Mai 2017, 20:50
Wohnort: D-91448 Emskirchen
Hortus-Name: Hortus Brunnladesch
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:

Re: Topf-/Troggarten

Beitrag von Brunnladesch » Fr 16. Mär 2018, 16:53

Ich wollte hauptsächlich Sempervivum und Sedum verwenden.
Natascha K.

Sei selbst der Wandel und nicht das Rädchen.

Links zur Hortus Brunnladesch Facebook-Seite und jetzt ganz neu, auch als Blog

Benutzeravatar
maleficum
Administrator
Beiträge: 1611
Registriert: Do 11. Mai 2017, 19:59
Wohnort: 81243
Hortus-Name: Maleficum / Harena Malefica
Hat sich bedankt: 47 Mal
Danksagung erhalten: 50 Mal

Re: Topf-/Troggarten

Beitrag von maleficum » Fr 16. Mär 2018, 17:18

soll ich Sedum sammeln?
Bild

Antworten