Die Suche ergab 29 Treffer

von Hortus ama vitam
Di 9. Okt 2018, 08:34
Forum: Ertragszone
Thema: Mulchen mit Schafswolle
Antworten: 15
Zugriffe: 233

Re: Mulchen mit Schafswolle

Ja ich mulche damit. Pilze finden sich überall und ich möchte so starke Pflanzen erziehen. Daher auch der Gedanke das durch abgelegte Tomaten im nächsten Jahr neue Pflanzen keimen. Braunfäule kommt durch zu wenig Calcium, bedingt durch eventuell zu wenig Wasser um es zu lösen oder zu. B. Andere Mine...
von Hortus ama vitam
Mo 8. Okt 2018, 22:06
Forum: Ertragszone
Thema: Mulchen mit Schafswolle
Antworten: 15
Zugriffe: 233

Re: Mulchen mit Schafswolle

Samen werde ich mir noch ziehen.
Es sind eher die Tomaten welche ich als Mulch schon den Boden gegeben haben (matschige Tomaten, Braunfäule...)
Habe ich letztes Jahr schon getan und einige Pflanzen haben anschließend im folgenden Jahr gekeimt.
von Hortus ama vitam
So 7. Okt 2018, 11:48
Forum: rund ums Forum
Thema: Neues Forendesign
Antworten: 34
Zugriffe: 1065

Re: Neues Forendesign

Hallo.

Könnte man eine Trennlinie oder ein <br> zwischen die einzelnen Beiträge setzen.
Ich finde im Moment ist es schwer zu unterscheiden wann ein neuer Beitrag anfängt. Danke
von Hortus ama vitam
Fr 5. Okt 2018, 09:41
Forum: allgemein & Verzahnung der Zonen
Thema: Frühblüher - Blumenzwiebeln
Antworten: 26
Zugriffe: 354

Re: Frühblüher - Blumenzwiebeln

Ich habe mir gerade 2000 Krokusse bei Plantenkontor bestellt. 58 Euro hat mich das gekostet.

Wer mag mit buddeln? 😁
von Hortus ama vitam
Mi 3. Okt 2018, 20:52
Forum: Ertragszone
Thema: Mulchen mit Schafswolle
Antworten: 15
Zugriffe: 233

Re: Mulchen mit Schafswolle

Ich gehe jetzt mal davon aus das durch die Schicht keine Tomaten (durch ablegen von schlechten Tomaten) durchwachsen?
Lege ich welche oben drauf.

Danke Natascha
von Hortus ama vitam
Mi 3. Okt 2018, 14:45
Forum: Ertragszone
Thema: Mulchen mit Schafswolle
Antworten: 15
Zugriffe: 233

Re: Mulchen mit Schafswolle

Daniel kenne ich von Facebook.
Kann ihn aber Aufgrund meiner zeitlichen Facebook Auszeit nicht fragen.
von Hortus ama vitam
Di 2. Okt 2018, 12:51
Forum: Pflanzen
Thema: "Wilde" verpflanzen ?
Antworten: 10
Zugriffe: 141

Re: "Wilde" verpflanzen ?

Polarwelt hat geschrieben:
Di 2. Okt 2018, 11:27


Na dann brauch ich mich nicht wundern
Nein. 😉

Ich habe ebenfalls die Erfahrung gemacht. Ich lasse sie aussamen und freue mich über jede neue Pflanze irgendwo im Garten. 👍
von Hortus ama vitam
Di 2. Okt 2018, 12:49
Forum: Ertragszone
Thema: Mulchen mit Schafswolle
Antworten: 15
Zugriffe: 233

Re: Mulchen mit Schafswolle

Ich möchte die Schafswolle nutzen um ein austrocknen des Bodens zu verhindern. Bin etwas gießfaul. Gleichzeitig möchte ich Dauerhumus aufbauen. Da ich nicht umgrabe etc. ist es logischer das Tomatengrün unter die Wolle zu legen. Beides verrottet mit der Zeit. Oder? Eventuell hat jemand damit Erfahru...
von Hortus ama vitam
Di 2. Okt 2018, 10:49
Forum: Ertragszone
Thema: Mulchen mit Schafswolle
Antworten: 15
Zugriffe: 233

Mulchen mit Schafswolle

Hallo. Ich habe einiges an ungewaschener Schafswolle welche ich zum mulchen im Gewächshaus nutzen möchte. Im Moment stehen noch die Tomatenpflanzen. Diese werden später ebenfalls als Mulch im Gewächshaus eingesetzt. Meine Frage. Lege ich den Grünschnitt auf oder unter die Schafswolle? Die Schafswoll...
von Hortus ama vitam
Mo 1. Okt 2018, 12:39
Forum: Pflanzen
Thema: "Wilde" verpflanzen ?
Antworten: 10
Zugriffe: 141

Re: "Wilde" verpflanzen ?

Ich denke Lungenkraut und Beinwell sollten funktionieren. Königskerze denke ich nicht. Haben diese eine Pfahlwurzel? Natternkopf hat definitiv eine Pfahlwurzel die man nicht komplett rausbekommt und somit die Pflanze eingeht. Ganz junge Pflanzen ( einjährige Blattrosetten) sollen, laut Berichten, fu...