Die Suche ergab 111 Treffer

von Axel
Mi 31. Okt 2018, 14:42
Forum: Vögel
Thema: ein Grünspecht im Garten
Antworten: 7
Zugriffe: 347

Re: ein Grünspecht im Garten

Danke für`s einfangen Gartenphilosophin!
Solche Bilder gelingen mir meist auch nur vom Wohnraum durch die Fensterscheibe,wenn sie denn sauber ist. ;-)
Letztes Jahr war Mutter mit zwei Jungen da.Dieses leider nur mit einem.

L.G.
von Axel
Mi 31. Okt 2018, 08:20
Forum: Vögel
Thema: ein Grünspecht im Garten
Antworten: 7
Zugriffe: 347

Re: ein Grünspecht im Garten

Hier kann man die lange Zunge erkennen,womit er normalerweise am Boden nach Ameisen "fischt".
Bild
von Axel
Mo 29. Okt 2018, 08:52
Forum: Pflanzenbeschreibungen
Thema: Dolden-Milchstern (Ornithogalum umbellatum)
Antworten: 0
Zugriffe: 108

Dolden-Milchstern (Ornithogalum umbellatum)

Handelsnamen: Dolden-Milchstern auch Doldiger Milchstern oder Stern von Bethlehem genannt Botanischer Name: (Ornithogalum umbellatum), Familie: Spargelgewächse (Asparagaceae),Zwiebelgewächs Gattung: Milchsterne (Ornithogalum) Einheimisch: Ja,In Nordamerika ein Neophyt,nicht gefährdet Insektenfreund...
von Axel
So 28. Okt 2018, 08:14
Forum: Vögel
Thema: Feldsperling (Passer montanus)
Antworten: 8
Zugriffe: 263

Re: Feldsperling (Passer montanus)

Annika,
wie Martin auch schrieb,sie sind gut am Backenfleck zu erkennen.Den haben Haussperlinge nicht.Beide Geschlechter beim FSp. sehen gleich aus.
Zum Vergleich links ein Männchen des HSp.ohne Wangenfleck.
Bild
von Axel
So 28. Okt 2018, 07:59
Forum: Vögel
Thema: Feldsperling (Passer montanus)
Antworten: 8
Zugriffe: 263

Re: Feldsperling (Passer montanus)

Bei mir ist die Freude besonders groß wenn mein Hortus bedrohten Arten von Nutzen ist.Dieses Jahr waren es u.a.auch die Feldsperlinge. Erst dachte ich,ob der Nistkasten mit zwei Einfluglochern wohl die richtige Wahl ist. :? Denn quer war ihnen der Einflug nicht möglich da Loch zu schmal.War aber kei...
von Axel
Mo 22. Okt 2018, 09:08
Forum: Identifikation
Thema: Ist das Schafgarbe?
Antworten: 10
Zugriffe: 332

Re: Ist das Schafgarbe?

Sicherlich darf Schafgabe in keinem Hortus fehlen.Bei mir hatte sie sich jedoch so stark über Wurzeln auf einer Magerfläche vermehrt, das nichts anderes mehr durch kam bzw.Licht für andere Pflanzen fehlte.Auch stellenweise,offener Boden war nicht mehr zu sehen.Es hatte sich ein geschlossener Wurzelt...
von Axel
Sa 20. Okt 2018, 09:38
Forum: Pflanzenbeschreibungen
Thema: Diptam
Antworten: 2
Zugriffe: 138

Re: Diptam

Diptam zählt zu meinen Sorgenkindern im Hortus. :? Habe im März 2017 drei als Stauden gepflanzt.Einer hat leider nicht überlebt. :-( Der sonnige Standort sollte eigentlich o.k.sein,denn er liebt trockenes,wasserdurchlässiges u.kalkhaltiges Substrat. Wie ich gelesen habe soll er ca.2 bis 3 Jahre dami...
von Axel
Fr 19. Okt 2018, 09:49
Forum: Pufferzone
Thema: Wilder Wein (Parthenocissus quinquefolia) am Zaun
Antworten: 14
Zugriffe: 710

Re: Wilder Wein (Parthenocissus quinquefolia) am Zaun

Habe mal stehendes Totholz mit Kaninchendraht (mit etwas Abstand zum Holz)umwickelt.
Unten ein Stück Wilden Wein reingesteckt und los gings.Er rankt schön und ich kann ihn hier gut im Zaum halten.
Wie jetzt im Herbst ist es ein toller Farbklecks im Hortus.
Bild
von Axel
Mo 15. Okt 2018, 09:08
Forum: Pflanzen
Thema: Astern, gut besucht?
Antworten: 21
Zugriffe: 689

Re: Astern, gut besucht?

Habe v.2 Jahren eine auf Kalkmagerbeet gepflanzt.Gekauft als Berg-Aster (Aster amellus)bzw. Kalk-Aster.Sie blüht von Juli bis Oktober.
Die Blüten werden nach wie vor noch angeflogen.(Bilder vom 20.09.2018)
Bild

Bild
von Axel
Mo 15. Okt 2018, 08:27
Forum: Hotels, Behausungen und Nischen
Thema: Brombeerstängel
Antworten: 35
Zugriffe: 1086

Re: Brombeerstängel

Gartenphilosophin hat geschrieben:
So 14. Okt 2018, 12:31
Jetzt aktuell wurde der Verschluss gebaut?
Beobachtung war am 04.07.2018.Derzeit baut keine WiBi mehr was bei mir.Z.Zt.herschen hier Temperaturen weit über 20°.Man könnte meinen es geht Nahtlos in den nächsten Sommer über.Ist schon beängstigend.Auch die anhaltende Trockenheit.